Skoda Auto aus und für China

Skoda Yeti wird bei Volkswagen Shanghai produziert

Mit Jahresbeginn 2013 wird der Skoda Yeti lokal bei Shanghai Volkswagen produziert. Die Fertigung vom Skoda Auto wurde kürzlich von Skoda China and Shanghai Volkswagen in Shanghai bekanntgegeben.

Skoda Auto aus und für ChinaSkoda Yeti ©UnitedPictures

Mit dem Skoda Yeti bringt der tschechische Autohersteller eine vierte Modellreihe auf den chinesischen Markt. Damit baut die Marke in diesem wichtigen Absatzmarkt das Skoda Auto-Portfolio aus, um die individuellen Kundenwünsche noch stärker berücksichtigen zu können. Das Kompakt-SUV Skoda Yeti erfreut sich seit seiner Markteinführung im Jahr 2009 großer Nachfrage und hat das Skoda Modell-Angebot nachhaltig verstärkt und verbreitert. Nach Analyse der Experten wird die Beliebtheit keinen Abbruch erfahren, denn der Lizenzvertrag zur Produktion des Fahrzeugs in Shanghai tritt erst ab Anfang 2013 in Kraft.

Skoda Yeti mit großen Wachstumsperspektiven

Zur Lizenzfertigung vom Skoda Auto teilte Alfred Rieck, Skoda China-Präsident, mit: „Seit dem Markteintritt in China im Jahr 2006 haben Škoda and Shanghai Volkswagen eine erfolgreiche Kooperation etabliert und ein schnelles und robustes Wachstum erreicht. Die Produktion des Škoda Yeti bei Shanghai Volkswagen eröffnet weitere Wachstumsperspektiven und unterstreicht das langfristige Bekenntnis von Skoda zum chinesischen Markt. Mit den cleveren Ingenieursleistungen der Marke auch im SUV-Segment werden neue Kundenkreise angesprochen.“

Skoda Auto soll Wettbewerbsfähigkeit stärken

Das Skoda SUV brachte auch den Präsident von Shanghai Volkswagen, Zhang Hailiang,  ins Schwelgen: „Die lokale Produktion des Škoda Yeti bei Shanghai Volkswagen markiert den offiziellen Einstieg der Marke in das Kompakt-SUV-Segment in China. Wir sind überzeugt, dass der Skoda Yeti die Wettbewerbsfähigkeit von Skoda deutlich stärken und einen wichtigen Beitrag zum langfristigen Wachstum der Marke leisten wird. Wir erwarten, dass die lokale Produktion des Fahrzeugs das Produktportfolio weiter stärken und die Kundenbasis von Skoda ausweiten wird.”