Skoda Superb unterstützt den Sport Bild Award

40 Superb Limousinen shutteln Sportler und Prominente

Der Skoda Superb ist nicht die einzige Gabe des Fahrzeugpartners; neben dem Superb-Fahrdienst stiftet Skoda den Sonderpreis „Geste des Jahres“, der an die deutsche Frauen-Fußballnationalmannschaft vergeben wurde.

Skoda Superb unterstützt den Sport Bild AwardKein Award, sondern eine Skoda Kühlerfigur ©flickr / jns001

Mit 40 Skoda Superb übernahm die tschechische VW-Tochter den VIP Fahrservice beim Sport Bild Award, der kürzlich zum neunten Mal verliehen wurde. Die vornehmen und großzügigen Superb Limousinen brachten Sportler und Vertreter aus Medien, Wirtschaft, Politik sowie Kultur zum roten Teppich vor der Fischauktionshalle in Hamburg. Außerdem stiftete die Traditionsmarke den Sonderpreis „Geste des Jahres“. Er ging an das deutsche Frauen-Nationalteam, das in der Stunde ihrer Niederlage Haltung bewies: Die Elf legte Fairplay-Verhalten an den Tag, als sie sich nach ihrem unerwarteten Viertelfinal-Aus bei der WM 2011 mit einem Plakat den Fans für ihren Beistand dankte.

Potentielle Superb Insassen

Auch im Skoda Superb herum kutschieren lassen konnten sich Basketballspieler Dirk Nowitzki, der als „Star des Jahres“ prämiert wurde, und Fußballtrainer Udo Lattek, dessen Lebenswerk mit einem Preis ausgezeichnet wurde. Im Ganzen dekorierte Sport Bild Preisträger in neun Kategorien anlässlich der feierlichen Veranstaltung, zu der über 700 Gäste erschienen. Das Sportblatt belohnt mit dem Award herausragende Leistungen und außergewöhnliche Ideen im Bereich des Sports.

Skoda Superb nicht nur im Sport anzutreffen

Wie der Skoda Superb Shuttledienst zeigt, ist auch Skoda dem Sport eng verbunden – vor allem bei Radsport und Eishockey engagiert sich die Marke. Darüber hinaus unterstützt Skoda kulturelle und soziale Vorhaben: Filmfestivals, Jazz, Literatur und bildende Kunst standen im Fokus der Förderung. Zusätzliche Informationen zum Kulturengagement von Skoda sind online unter www.skoda-kultur.de einzusehen; Daten und Fakten zum Superb gibt es auf www.skoda.de