SLS AMG GT3 in der AMG Driving Academy kennenlernen

Im verschärften SLS AMG persönliche Grenzbereiche ausloten

Ab sofort können AMG Fans den neuen SLS AMG GT3 selbst pilotieren. Die AMG Driving Academy wird 2011 im Skill Level MASTERS ausschließlich auf SLS AMG in GT3-Spezifikation zurückgreifen.

SLS AMG GT3 in der AMG Driving Academy kennenlernenMercedes SLS AMG GT3 ©2011 Daimler AG

Das SLS AMG GT3 MASTERS ist modular aufgebaut und setzt sich aus den vier Stufen Experience, Warm-Up, Training und Competition. Die dreistündige Experience beginnt mit geführtem Fahren in der Straßenversion des SLS AMG. Nach Vorwort und Sitzprobe nehmen die Teilnehmer im SLS AMG GT3 selbst am Steuer Platz, auch hier werden sie von einem Vorausfahrzeug sicher über den Rennkurs geführt. Hiernach genießen die Teilnehmer in einem vom Rennprofi getretenen SLS AMG Renntaxi einige rasante Runden auf dem Beifahrersitz – Videoaufzeichnung inklusive. Beim Warm-Up gibt es zunächst eine ausführliche theoretische Einführung und einen Fitness-Check. Zum anschließenden Training mit der Rennversion des Flügeltürers auf Sportreifen gehören Beschleunigen, Bremsen, Schalten, Überholen und diverse Handlingübungen. Teilnehmer mit Wohnsitz in Deutschland erwerben zudem eine nationale DMSB-Fahrerlizenz.

Competition ist Höhepunkt der SLS AMG GT3 MASTERS

Im „Training“ fahren die SLS AMG GT3 erst mit Sportreifen, später wird auf profillose Slicks gewechselt. Die Teilnehmer trainieren mit einem geschickten Personal-Coach, der stundenweise zu buchen ist. Im Mittelpunkt stehen das methodische Optimieren der persönlichen Skills wie Kurventechnik, virtuoses Bremsen, Beschleunigen und Schalten. Professionelles Data-Recording und der Videomitschnitt werden zum stetigen Verbessern der Fahrtechnik auf der Rennpiste genutzt. Das Highlight der SLS AMG GT3 MASTERS stellt die Competition dar, die voraussichtlich erst Ende 2012 beginnen wird: Nach einem rennstreckenspezifischen Training stehen für die Teilnehmer die ersten Wertungsprüfungen auf dem Programm, nach denen der Einzel- und der Team-Wettbewerb folgen.

Ohne Vorerfahrung keine Competition mit dem SLS AMG GT3

Die Teilnahme bei allen SLS AMG GT3MASTERS-Events kann mit bereitgestellten oder eigenen Fahrzeugen bestehen. Alle Teilnehmer genießen eine sportmedizinische Betreuung. Während für die Experience keine speziellen Teilnahmevoraussetzungen zu erfüllen sind, so müssen die Teilnehmer bei Warm-Up, Training und Competition entsprechende Rennstreckentrainings abgeschlossen haben. Die Veranstaltungen zur SLS AMG GT3 MASTERS kosten ab 1.500 Euro.