Subaru auf dem Caravan Salon 2011

Wohnwagen an Subaru Modelle spannen

Ein Zugfahrzeug mit Allradantrieb und viel Drehmoment? Mit einem Subaru geht es mühelos bergan, da darf auch ein ausgewachsener Wohnanhänger an der Kupplung hängen.

Subaru auf dem Caravan Salon 2011Subaru auf dem caravan Salon ©SUBARU Deutschland GmbH

Subaru Deutschland stellt auf dem diesjährigen Caravan Salon in Düsseldorf sechs Fahrzeuge aus dem großen Angebot vor. Vom 27. August bis zum 4. September 2011 erbringt das Unternehmen auf der größten Ausstellung der Welt für mobile Freizeit abermals den Beweis, dass ein Subaru schlichtweg das Auto für den Caravaner ist. Zur Ansicht stehen die Subaru Modelle Trezia 1.4D, Impreza 2.0D XV, Forester 2.0D Exclusive, Forester 2.0D Comfort, Legacy Limousine 2.5i Trend und Outback 3.6R Exclusive Navigation.

Subaru resisiert in Halle 16, Stand D06

Die Subaru Modelle haben für jede noch so verzwickte Lage eine Lösung parat, sei es eine Berganfahrhilfe – das „hill assist system“ -, ein automatischer Niveauausgleich oder eine zwei Tonnen betragende Anhängelast. Fachbesucher haben die Möglichkeit, sich von der Qualität, dem Komfort und dem Potential der Fahrzeuge auf der Messe schon am 26. August ein Bild machen. Subaru Deutschland ist in diesem Jahr in Halle 16 am Stand D06 anzutreffen; wer eine individuelle Beratung wünscht, wendet sich einfach an das fachkundige Personal.

Subaru Modell nicht nur auf dem Markenstand anzutreffen

Der Allrad-Spezialist Subaru arbeitet auf der Messe auch mit dem bekannten Caravan-Hersteller Dethleffs zusammen. Auf dessen Stand wird der Subaru Impreza 2.0D XV präsentiert; der 150 PS starke Vierzylinder-Boxermotor leistet bei 1.800/min 350 Nm Drehmoment, womit auch größere Anhängelasten leicht zu bewegen sind. Außerdem konsumiert der Impreza 2.0D nur 5,8 Liter Diesel pro 100 Kilometer und stößt geringe 152 Gramm CO2 pro Kilometer aus.