Subaru Modelle auf dem Caravan Salon 2013

Subaru Geländewagen stellen sich auf künstlichem Campingplatz vor

Subaru Deutschland zeigt sich auf dem Düsseldorfer Caravan Salon 2013 stilgerecht in typischer Campingplatz-Atmosphäre.

Subaru Modelle auf dem Caravan Salon 2013Das Topmodell Subaru Outback ©SUBARU Deutschland GmbH

Die Subaru Geländewagen zeigen sich dem Messepublikum in Halle 16, Stand D06, vom 30. August bis 8. September 2013 auf einem vollständig mit Kunstrasen ausgelegten Stand. Wohnwagen, Vorzelt, Kinderspielecke und eine naturgetreue Grillstation rücken mehrere Subaru Modelle der Typen XV, Forester und Outback ins rechte Licht. Der Kompakt-SUV Subaru XV präsentiert sich zudem auf dem Stand des Caravan-Herstellers Dethleffs in Halle 11. Subaru und Dethleffs veranstalten ferner anlässlich ihrer Zusammenarbeit ein gemeinsames Gewinnspiel für die Messegäste. Auf den Gewinner wartet eine Campingreise des ADAC Hessen-Thüringen.

Subaru Modelle in der Camping-Szene gefragt

„Subaru hat in der Caravan-Gemeinde eine besonders treue Anhängerschaft. Der Caravan Salon zählt für uns auch deshalb zu den wichtigsten deutschen Fachmessen“, erklärte Volker Dannath, Geschäftsführer von Subaru Deutschland. Die Subaru Modelle machen sich mit permanentem, symmetrischem Allradantrieb (Symmetrical AWD) und der dank Boxermotoren optimalen Gewichtsverteilung besonders gut als Zugfahrzeuge. Bei allen Modellen Subaru Pkw gehört die Anhängerkupplung daher zu den beliebtesten Zusatzausstattungen. Beim Subaru Forester wählen sie 70 Prozent der Kunden. Die Subaru Modelle Forester und der Outback punkten mit bis zu zwei Tonnen gebremster Anhängelast, der Subaru XV liegt mit bis zu 1.600 Kilogramm ein wenig darunter.

Neue Technologie für den Subaru Geländewagen Forester

Die neue Forester-Generation kommt mit dem ebenfalls neuen Subaru 4×4-Assistenzsystem namens X-Mode. Durch X-Mode können die Möglichkeiten im unteren Tempobereich noch besser genutzt werden. Bei aktiviertem X-Mode wird in Gefällen oder in anderen Situationen, wo der Subaru Geländewagen ungewünscht an Geschwindigkeit zunehmen kann, automatisch der Bergabfahrassistent eingeschaltet, worauf er das Tempo konstant hält. Ebenfalls neu für alle Forester-Versionen und sinnvoll für Camper ist die Gespannstabilisierung für den Anhängerbetrieb, die durch eine elektronische Fahrdynamikregelung das Schlingern eines Hängers unterbindet, da sich einzelne Räder gezielt bremsen lassen.