Toyota Aygo X-Scout: dem Trend auf der Spur

Toyota Auto bringt die Express X-Scouts in Köln zum Ort des Geschehens

Vor rund einem Monat wurden den Express X-Scouts zwei Toyota Aygo übergeben. Die Winzlinge aus dem Toyota Auto-Portfolio bleiben bis Ende März 2011 in Redakteurshänden.

Toyota Aygo X-Scout: dem Trend auf der SpurToyota Aygo X-Scout ©Toyota Deutschland Gmbh

Den Toyota Aygo nutzen die X-Scouts vom Express bereits seit Anfang November. Die X-Scouts sind jung, trendy, wissen was in Köln abgeht, die dreimal die Woche im Express über Trends und Szene in Köln berichten. Daher sind die jungen Journalistinnen und Journalisten im Alter von 16 bis 25 Jahren häufig in Köln unterwegs, in der City wie auch im Nachtleben. Ein Job, den die beiden kleinen Toyota Autos nun bis Ende März 2011 erheblich erleichtern werden.

Toyota Auto entspricht urbanen Bedürfnissen

Der Toyota Aygo kommt seit seinem Debüt im Jahr 2005 den Anforderungen einer jungen oder jung gebliebenen Kundschaft im A-Segment der Kleinwagen entgegen. Klein, agil, dabei sicher und stylish gibt der Aygo in der City ein ebenso gutes Bild ab wie auf der Urlaubsreise. Bernd Peters, zuständiger Redakteur vom Express, umriss die Aufgaben vom kleinen Toyota Auto: „Die Aygo bringen die Scouts ab sofort zu Terminen im Clubleben, in der Musikszene oder zu Sport-Events. Und wir haben bereits einige coole Ideen für spezielle Veranstaltungen rund um unsere neuen Flitzer!“

Toyota Aygo nicht nur in der Anschaffung sparsam

Den Toyota Aygo treibt ein 1,0-Liter-VVT-i-Dreizylinder-Benziner an, der kürzlich zum wiederholten Mal mit dem Engine of the Year Award 2010 in seiner Hubraumklasse prämiert wurde. Der Toyota Motor mobilisiert 50 kW/68 PS, konsumiert 4,6 Liter Kraftstoff je 100 Kilometer (CO2-Emissionen 105 g/km) und zählt damit zu den CO2-Zwergen im Toyota Auto-Programm Modellen. Zurzeit kann der Aygo im Rahmen des „Toyota Herbstdeal“ zu einem Preis ab 8.999 Euro bestellt werden.