Toyota Modelle zeigen die größten Fortschritte

Toyota Auto-Emissionen am deutlichsten reduziert

Das Toyota Auto-Programm kommt schon jetzt beinahe auf den EU CO2-Grenzwert für 2015. Die Toyota Modelle kommen durch den konsequenten Einsatz von Toyota Optimal Drive auf geringere Emissionen.

Toyota Modelle zeigen die größten FortschritteToyota Modelle verbrauchen immer weniger ©Toyota Deutschland Gmb

Die aktuellen Toyota Modelle haben bereits sechs Jahre vor dem Inkrafttreten der vorgeschriebenen CO2-Grenzwerte der Europäischen Union die Anforderungen schon nahezu erfüllt. Der durchschnittliche Kohlendioxid-Ausstoß der europäischen Toyota Neuwagen-Zulassungen von 2009 betrug 132 g/km. Die Toyota Auto-Emissionen liegen damit nur noch vier Prozent beziehungsweise fünf g/km vom herstellerspezifischen CO2-Limit für 2015 entfernt. Dies geht aus einer aktueller Studie der European Federation for Transport and Environment (T&E) hervor.

Toyota Modelle verbrauchen stetig weniger

Dem Toyota Auto-Portfolio wurde auch die deutlichste Reduktion der CO2-Emissionen aller in Europa vertretenen Hersteller innerhalb des bewerteten Zeitraums zugeschrieben. Zwischen 2008 und 2009 wurde der den CO2-Ausstoß der neu zugelassenen Toyota-Modelle in Europa um 10,0 Prozent beziehungsweise 15 g/km gesenkt. Der CO2-Wert aller 2009 in der EU verkauften Neuwagen liegt im Schnitt bei 145,7 g/km; im Vergleich zum Vorjahr konnte eine Reduzierung von 5,1 Prozent verzeichnet werden. Damit überragen die Toyota Fahrzeuge das Branchenmittel sowohl bei den absoluten Werten als auch bei der prozentualen Verbesserung gegenüber dem Vorjahr signifikant.

Toyota Auto-Abgase vielseitig gesenkt

Das Toyota Auto-Lineup erreichte die Verringerung der CO2-Emissionen nicht allein durch den zunehmenden Absatz kleinerer Fahrzeuge, sondern primär durch den gezielten Einbau spritsparender Maßnahmen. So kommen seit 2008 alle neuen und überarbeiteten Toyota Modelle mit dem für hohe Effizienz konzipierten Technologiepaket Toyota Optimal Drive. Es beinhaltet etwa die Ventilsteuerung Valvematic für Benzinmotoren, Start-Stopp-Systeme, hochmoderne Common-Rail-Einspritzungen für Dieselmotoren, neue mechanische und automatische Getriebe, die Verminderung der inneren Reibung im Antriebsstrang sowie die des Gewichtsreduzierung von Motor- und Getriebekomponenten.