Toyota RAV4 mit Autobild und Bridgestone auf Schnee und Eis

Toyota RAV4-Test im tief verschneiten Norden Finnlands

Zehn Autobild-„Premierentester“ in Lappland prüften den Toyota RAV4 auf Herz und Nieren. Zum Toyota RAV4 Test wurde unter anderem der Bridgestone Blizzak LM-32 Winterreifen aufgezogen.

Toyota RAV4 mit Autobild und Bridgestone auf Schnee und EisToyota RAV4 in Finnland ©Toyota Deutschland Gmbh

Der Toyota RAV4 Test verband das Erlebnis traumhafter Landschaften mit harter Arbeit, wovon sich in der vergangenen Woche zehn glückliche Gewinner einer Leser-Aktion von Auto Bild und Bridgestone im tief verschneiten Nord-Finnland überzeugen konnten. Das Fachblatt hatte mit dem Reifenhersteller zehn Premierentester nach Lappland eingeladen, um dort auf dem professionellen Testgelände „Action Park“ bei extremen Wetterbedingungen auf Toyota RAV4 und Lexus-Modellen  einen Winterreifen-Test durchzuführen. High-Performance Winterreifen von Bridgestone, darunter der brandneue „Blizzak LM-32“, garantierten den nötigen Grip.

Toyota RAV4-Test dauert vier Tage

Die Teilnehmer vom Toyota RAV4-Test starteten die viertägigen Reise am 11. Dezember. Zunächst ging es mit dem Flugzeug über Helsinki nach Ivalo. Gut 1000 Kilometer nördlich der finnischen Hauptstadt prüfte das Team aus sechs Männern und vier Frauen bei Temperaturen bis minus 20 Grad neben dem Toyota RAV4 auch die Lexus Modelle IS F und IS 250C. Immer mit dabei waren die Bridgestone-Reifen, die ihre Wintertauglichkeit ausgiebig unter Beweis stellten. Das Toyota SUV hatte Beschleunigungs- und Bremstests sowie Slalom- und Handlingprüfungen auf verschneiter und vereister Piste zu absolvieren.

Toyota RAV4 war nicht das einzige Fahrzeug im Schnee

Höhepunkte vom Toyota RAV4 Test waren ein Drift-Kurs und eine schwungvolle Taxifahrt im Rallye-Tempo auf dem Beifahrersitz von Deutschlands erfolgreichster Rallye-Pilotin, der zweimaligen Weltmeisterin Isolde Holderied. Neben dem Toyota RAV 4 wurde auch in Hunde- und Rentierschlitten gefahren; zudem zählten auch eine Skidoo-Safari und ein abschließendes Festessen im „Haus der Nordlichter“ zum Rahmenprogramm. Insgesamt 4.000 Auto Bild Leser gaben für die von Bridgestone gemeinsam mit Toyota und Lexus unterstützte Aktion ihre Bewerbung ab.