Uniform für den Volvo V60 Plug-in-Hybrid

Bundespolizei setzt auf V60 Hybrid-Modelle

Der Volvo V60 Plug-in-Hybrid startet eine Karriere als Polizeiauto. Zwei Exemplare mit dem innovativen und wirtschaftlichen Dieselhybrid-Antrieb, dessen Akku an einer normalen Steckdose aufgeladen werden kann, hat Volvo jetzt an die Bundespolizei augehändigt.

Uniform für den Volvo V60 Plug-in-HybridVolvo V60 Plug-in-Hybrid in Uniform ©Volvo Car Corporation

Die zwei Volvo V60 Plug-in-Hybrid finden künftig in den Bundespolizeidirektionen Sankt Augustin und Pirna Verwendung. Die beiden Volvo Modelle wurden zusammen mit dem kompetenten Partner Baumeister & Trabandt aus Korschenbroich zu Polizeifahrzeugen ausgerüstet. Nun verfügt das Volvo Hybrid-Duo über eine Dachbalkenanlage „Zirkon“ der Firma Pintsch Bamag, die über ein Bedienelement an der Mittelkonsole ein- und ausgestellt wird, sowie ein Staunetz im Beifahrerfußraum für die Anhaltekelle. Darüber hinaus haben beide Volvo Kombi eine Folierung als Funkstreifenwagen bekommen.

Der Volvo V60 Plug-in-Hybrid überzeugte auf ganzer Linie

„Der V60 Plug-in-Hybrid vereint innovative Antriebstechnik, hohe Fahrdynamik und ein einzigartiges Sicherheitsniveau – drei Faktoren, die für unsere Wahl den Ausschlag gaben“, gab der Vertreter der Bundespolizei beim Empfang der Fahrzeuge im Volvo Autohaus La Linea in Köln-Raderberg bekannt. „Nun freuen wir uns darauf, die beiden neuen Polizeiautos mit Plug-in-Technik zur Erfüllung der dienstlichen Aufgaben einsetzen zu können.“ Damit die Freunde und Helfer gleich wissen, womit sie es zu tun haben, weist auf der Kofferraumklappe der beiden Volvo V60 Plug-in-Hybrid für die Bundespolizei der Schriftzug D6 AWD auf das Leistungspotenzial des Antriebs hin.

Allradantrieb im V60 Plug-in-Hybrid

Die Vorderräder vom Volvo V60 Plug-in-Hybrid treibt ein modifizierter 2,4-Liter-Fünfzylinder-Turbodiesel an, der 158 kW/ 215 PS und maximal 440 Nm Drehmoment mobilisiert. Die Kraftübertragung obliegt einer Sechsstufen-Automatik mit Geartronic-Funktion an. An der Hinterachse sorgt ein 50 kW leistender Elektromotor für Vortrieb, der 200 Nm Drehmoment stemmt. Der Elektromotor wird aus einer 11,2-kWh-Lithium-Ionen-Batterieeinheit gespeist, die sicher unterhalb vom Kofferraumboden untergebracht ist. Dem Fahrer stehen die drei Fahrmodi „Pure“, „Hybrid“ und „Power“ zur Verfügung, die der Volvo V60 Hybrid-Version zu höchst unterschiedliche Eigenschaften verhelfen.