Visionäres Toyota Vans auf der Tokio Motor Show 2013

Geräumige Toyota Modelle mit sparsamen Antrieben

Mit fünf neuen Concept Cars präsentiert sich Toyota vom 20. November bis zum 1. Dezember auf der 43. Tokio Motor Show. Zu den Weltpremieren gehört auch das aus Voxy Concept und Noah Concept bestehende Toyota Van-Duo.

Visionäres Toyota Vans auf der Tokio Motor Show 2013Toyota Voxy Concept ©Toyota Deutschland Gmbh

Die Konzeptfahrzeuge Voxy und Noah stellen zwei generös geschnittene Toyota Vans dar, die reichlich Raum ein mit einem hohen Maß an Fahrspaß, Nutzbarkeit und Effizienz kombinieren. Die neuartige Architektur mit einem sehr tief positionierten Fahrzeugboden führt zu einem hervorragenden Platzangebot mit äußerst leichtem Ein- und Ausstieg. Das siebensitzige Toyota Van-Duo offeriert als Novum in dieser Klasse in der mittleren Sitzreihe komfortable „Captain Seats“, die einen besonders weiten Längseinstellbereich aufweisen.

Hybridbatterie mindert Platzangebot des Toyota Vans nicht

Für beide Toyota Modelle wurden ein 2,0-Liter-Benzinantrieb sowie – als Neuheit in diesem Segment – ein Vollhybridantrieb mit 1,8-Liter-Ottomotor entworfen. Insbesondere das Toyota Hybrid-System glänzt mit außerordentlicher Effizienz und enormer Reichweite; aufgrund der idealen Unterbringung der Hybridbatterie wird das Platzangebot dabei nicht geschmälert. Die klare und aerodynamische Linienführung weist bereits von außen auf das stattliche Platzangebot im Innenraum der Toyota Concept Cars hin.

Toyota Modelle für den Rollstuhltransport geeignet

Die konzeptionellen Toyota Vans Noah und Voxy sind in speziellen Varianten außerdem auf die Ansprüche von Menschen abgestimmt, die in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind. Dazu lassen sich die Toyota Modelle zum Beispiel mit einer Rampe und einem besonderen Sitz für Rollstuhlfahrer bestücken. Beide Toyota Van-Serienversionen sollen im Frühjahr 2014 auf dem japanischen Markt eingeführt werden.