Volkswagen baut Werkstattkette Stop+Go aus

Auto-Welt

Die Zahl der Niederlassungen soll in den nächsten drei Jahren vervierfacht werden.

Volkswagen baut Werkstattkette Stop+Go aus

Volkswagen unterhält wie jeder größere Automobilhersteller auch markeneigene Partnerwerkstätten, deren Benutzung in Garantiefällen obligatorisch sein kann. Nach Ablauf der Garantiefrist jedoch müssen sich diese Werkstätten dem Preiswettbewerb unter anderem mit anderen großen Werkstattketten stellen. Mit der Kette Stop+Go, die von den Marken des Volkswagen-Konzerns unabhängig ist, will sich VW gegen diese Konkurrenz behaupten.

Möglicherweise steht die Entscheidung für die marken – externe Reparaturwerkstatt auch vor dem Hintergrund einer Änderung zum Ersatzteilverkauf; im Dezember bestimmte das Europäische Parlament die Aufhebung des so genannten „Design-Schutzes“ für Autoersatzteile. Dabei geht es darum, das faktische Monopol der Autohersteller für die Produktion und den Verkauf von sichtbaren Autoersatzteilen zu brechen. Die Werkstätten von Stop+Go wären eher als die markeneigenen Vertragswerkstätten in der Lage, „fremde“ Teile anzubieten und einzubauen. Bereits jetzt hat sich Stop+Go mit zahlreichen Neueröffnungen in ganz Deutschland fest auf dem Markt etabliert. Allein in Berlin unterhält das Unternehmen sechs Niederlassungen, in ganz Deutschland sind es 76. Mit der geplanten Welle von Neueröffnungen soll die Zahl der Werkstätten auf 300 anwachsen.

Die Nachricht von den Expansionsabsichten für Stop+Go kommt für den Mitbewerber ATU zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Bereits Mitte 2007 hatte das Unternehmen wegen eines Gewinnrückganges einen Schuldenberg von 700 Millionen Euro angehäuft, der immer noch nicht abgetragen ist. Auch ATU will jedoch weiter expandieren. Das Unternehmen fasst insbesondere ein stärkeres Engagement im europäischen Ausland ins Auge. In der Schweiz wurde beispielsweise im Juli des vergangenen Jahres die erste Filiale eingerichtet, und es sollen dort 20-25 weitere Werkstätten hinzukommen. Schon jetzt führt das in Weiden in der Oberpfalz ansässige Unternehmen 600 Werkstätten im In- und Ausland (via auto, motor und sport).