Volvo Stand auf dem Autosalon Genf ausgezeichnet

Die Schweden triumphieren auf dem Genfer Autosalon

Die Standbewertung auf dem Genfer Autosalon ist wichtig für alle Beteiligten. Und wie bei Möbeln wusste skandinavisches Design auch auf dem Autosalon Genf zu überzeugen.

Volvo Stand auf dem Autosalon Genf ausgezeichnetGenfer Autosalon: Volvo V60 Plug in-Hybrid ©Volvo Car Corporatio

Ihr Stand auf dem Autosalon Genf brachte der Volvo Car Corporation und Volvo Cars den diesjährigen Switzerland „Creativity 2011 Preis“ der Automesse. Die Jury war vor allem von der konsistenten Durchführung angetan, die die Werte der Marke exzellent repräsentierte. Die Gründe für die Jury, Volvo als Nummer eins auszuwählen, wurden wie folgt begründet:

  • Kontext: Die Wahl von Holz für den Boden des Standes auf dem Genfer Autosalon schafft ein exklusives Gefühl, gibt aber immer noch einen angenehmen Eindruck. Es repräsentiert perfekt, was skandinavisches Design repräsentiert – ein Gefühl von Entspannung und Selbstbesinnung.
  • Technologie: In erster Linie gelang die Integration von drei Haupt-Bildschirmen, die von allen Seiten in der Ausstellungshalle und auch im Connectivity Room sichtbar sind, perfekt. Ein geschützter Raum ermöglicht es dem Besucher zu nutzen und zu erleben neue Technologien auf intelligente Weise.
  • Innovation: Das Volvo Flaggschiff – der V60-Plug-in Hybrid – ist zentral und optimal auf der Bühne platziert. Die anderen Modelle werden in einer idealen Art und Weise präsentiert und sind leicht zugänglich für die Öffentlichkeit sowie für die Hostessen und Hosts, die die Fahrzeuge vorstellen.

Danksagung zum Preis auf dem Genfer Autosalon

Zur Auszeichnung auf dem Autosalon Genf sagte Anouk Poelman, Präsident von Volvo Cars Switzerland: „Wir sind sehr glücklich und geehrt, den Creativity Award zum ersten Mal hier in Genf zu empfangen. Herzlichen Glückwunsch an alle, die an der Entwicklung des Konzepts gearbeitet und für diejenigen, die den Stand gebaut haben. Der Preis ist eine enorme Bestätigung für sie alle.“

Smart und BMW auf dem Genfer Autosalon 2011 ebenfalls nominiert

Zum Stand auf dem Genfer Autosalon stellte die Jury abschließend fest, dass obgleich er in der Mitte der Messehalle platziert war, nutzt der Volvo-Stand seine Qualitätskonzepte und Chancen gut. In Sachen Transparenz und Offenheit unterschied sich der Volvo-Stand deutlich von der Konkurrenz. Die anderen nominierten Stände vom Genfer Autosalon 2011 waren von Smart und BMW.