Zwölf Mercedes Vito E-Cell im Praxistest

Mercedes Transporter treten in Finnland den Dienst an

Der erste serienmäßig elektrisch betriebene Lieferwagen, der Mercedes-Benz Vito E-Cell, beweist künftig auch in Finnland seine Alltagstauglichkeit. Zwölf dieser Mercedes Transporter nehmen nun in Helsinkis Innenstadt den lokal emissionsfreien Lieferverkehr auf.
 

Zwölf Mercedes Vito E-Cell im PraxistestMercedes Vito E-Cell ©2012 Daimler AG

Die umweltschonenden Mercedes Transporter, die vor allem in der finnischen Hauptstadt Helsinki eingesetzt werden, sollen nicht nur die praktischen Einsatzmöglichkeiten im Verteilerverkehr aufzeigen, sondern auch die Nutzung von Elektrofahrzeuge bewerben. Zudem prüft die Aalto University in Helsinki praxisbegleitend, welche Ladestationen an welchen Standorten sich empfehlen. Auch was aus baulicher Seite zu berücksichtigen und wie viel Strom pro Ladeeinrichtung gebraucht wird, soll mit der Mercedes Vito E-Cell Flotte eruiert werden, Zudem soll das Vito-Dutzend ermitteln, wie die Stromversorgung zu gewährleisten ist und sich winterliche Bedingungen auf die Batteriekapazität auswirken.

Vito E-Cell bietet viele Vorzüge

Maßgeblich für die Wahl des Mercedes Vito E-Cell war die seit 2010 erprobte Kombination von einem klassischen Kastenwagen mit einem modernen, elektrischen Antriebskonzept. Im Detail wurden positiv bewertet: die moderne Antriebstechnik, die leistungsstarke Lithium-Ionen-Batterie sowie die überdurchschnittlichen Leistungsdaten vom Mercedes Kastenwagen in Bezug auf Fahrwerte und Ladekapazität.

Mercedes Vito E-Cell fährt 130 km weit

Der Elektromotor des Vito E-Cell leistet 60 kW und stemmt 280 Nm Drehmoment. Die robuste Lithium-Ionen-Batterie, deren Gesamtkapazität 36 kWh beträgt, ist gut geschützt unter dem Ladeboden vom Mercedes Transporter untergebracht. Der vollständig nutzbare Laderaum erlaubt eine Zuladung von rund 900 Kilogramm. Das Spitzentempo ist auf 89 km/h beschränkt grenzt, was der Reichweite zugute kommt. Sie beläuft sich auf 130 Kilometer. Für den täglichen Einsatz langt das völlig, denn die durchschnittliche Tagesfahrleistung leichter Nutzfahrzeuge wie dem Mercedes Vito E-Cell liegt bei 50 bis 80 Kilometer.