BMW Händler beenden September mit Rekordergebnis

BMW Händler beenden September mit Rekordergebnis

Die Mini-, Rolls-Royce- und BMW Händler fuhren im September mit einem Plus von 5,3 Prozent auf 199.799 Fahrzeuge einen neuen Rekordabsatz für diesen Monat ein.

P90156379

 

In den ersten drei Quartalen wurde mit einem Zuwachs von 6,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 1.529.880 Fahrzeugen ebenfalls ein neuer Bestwert erzielt. Der weltweite Absatz der BMW Modelle legte im September um 6,1 Prozent auf 167.584 Automobile zu. Per September stiegen die globalen Auslieferungen der BMW Händler um 9,1 Prozent auf 1.319.492 Fahrzeuge. „Wir konnten trotz des volatilen Umfelds unseren Absatz im September wie auch in den ersten neun Monaten in Europa, Asien und Amerika steigern und dabei eine neue Bestmarke erzielen“, freute sich Ian Robertson, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Vertrieb und Marketing BMW.

„Neue BMW Modelle sehr begehrt“

„Unsere BMW i Fahrzeuge kommen bei den Kunden hervorragend an. So haben wir beim BMW i3 nun die Marke von 10.000 Fahrzeugen seit Jahresbeginn um 540 Einheiten übertroffen und seit dem Marktstart im Sommer vom BMW i8 bereits 341 Automobile verkauft. Auch die anderen Modelle, die wir innerhalb der vergangenen Monate auf den Markt gebracht haben, stoßen auf hervorragende Resonanz. Wir gehen fest davon aus, dass der im September gestartete BMW 2er Active Tourer zukünftig für weiteren Rückenwind sorgt und wir mit dem dynamischsten Fahrzeug in diesem Segment zahlreiche neue Kunden gewinnen.“ Warum auch nicht, denn von 2er Cabrio und Coupé hatten die BMW Händler per September 19.941 Fahrzeuge verkauft.

Einige Zahlen der BMW Händler

Die Verkäufe des BMW 3er nahmen seit Jahresanfang um 3,7 Prozent auf 349.930 Einheiten zu. Vom BMW 4er wurden in diesem Jahr bis dato 81.876 Einheiten an Käufer ausgehändigt, während der BMW 5er ein Wachstum von 2,8 Prozent auf 278.479 Exemplare verbuchte. Bei den Kunden unverändert schwer gefragt ist der neue BMW X5. Die BMW Händler vermochten den Absatz von diesem Dauerbrenner in den ersten neun Monaten des Jahres um satte 34,2 Prozent zu steigern. Damit kletterten die Auslieferungen der BMW Modelle vom Typ X5 auf 104.997.

Bild: Der neue BMW 218 d Active Tourer ©BMW Group