Der neue Peugeot 308 SW überzeugt die Berner Group

Der 308 SW punktet mit Komfort und Effizienz
Der neue Peugeot 308 SW überzeugt die Berner Group

Die in Stuttgart ansässige Peugeot-Niederlassung Schwaben hat die ersten fünf Peugeot 308 SW an die BTI Befestigungstechnik GmbH & Co. KG in Ingelfingen übergeben. Der Bauspezialist setzt für seine User-Chooser-Flotte auf die Löwenmarke.

1417443188_BTI_Uebergabe_1

Der zum „Car of the Year 2014“ ernannte 308 SW kann nun von den Außendienstlern geordert werden. BTI gehört zu der europaweit operierenden Berner Group. Die Unternehmensgruppe bestellte zunächst insgesamt 17 dieser Peugeot Modelle für einzelne Gesellschaften sowie den Mutterkonzern. Als Leasinggeber agiert die Alphabet Fuhrparkmanagement GmbH. „Der neue Peugeot 308 SW hat uns mit seiner komfortablen Ausstattung und den effizienten Verbrauchswerten überzeugt“, teilte Stephan Uder mit, Leiter Materialwirtschaft/Fuhrpark bei BTI. Das Unternehmen erhält den kompakten Peugeot Kombi in der Business Line-Ausstattung mit Sechsgang-Handschaltung. Der 1.6 BlueHDi-Turbodiesel leistet 88 kW120 PS und weist ein Start-Stopp-System auf.

308 SW glänzt mit niedrigem Verbrauch

„Der Peugeot 308 SW verbraucht dank der Euro-6-konformen BlueHDi-Technologie kombiniert nur 3,2 Liter Diesel pro 100 Kilometer und stößt lediglich 85 Gramm CO2 pro Kilometer aus“, erklärt Wilko Agsten, zuständiger Key Account Manager Leasinggesellschaften bei Peugeot Citroën Deutschland. Der Peugeot Kompaktwagen wartet unter anderem mit einem Navigationssystem, Parksensoren vorn und hinten, einer Durchladeklappe, beheizbaren Sitzen sowie einem Panorama-Glasdach auf. „Damit ist das Fahrzeug optimal auf die Bedürfnisse der Außendienstmitarbeiter zugeschnitten“, hob Businesskundenverkäufer Markus Frasch hervor, der für diesen Kunden zuständig ist.

Der Peugeot 308 SW darf gehobener ausgestattet werden

Die BTI-Mitarbeiter können sich ihren Dienstwagen aus unterschiedlichen Segmenten auswählen und diesen dann auch privat einsetzen. „Der neue Peugeot 308 SW wird bei BTI als sogenanntes Orange Fleet Car geführt. Da diese Fahrzeuge besonders sparsam und umwelteffizient sind, dürfen sie von den Mitarbeitern mit einer höherwertigen Ausstattung bestellt werden“, fügte Stephan Uder hinzu. Für Peugeot stellt die Bestellung von BTI respektive der Berner Group eine gute Referenz im Businesskundenbereich dar. „Wir freuen uns, dass Peugeot mit dem 308 SW im Fuhrpark dieser namhaften Unternehmen vertreten ist“, so Carsten Schopf, Leiter Vertrieb Businesskunden und Gebrauchtwagen bei Peugeot Deutschland. Hierzulande hat der Peugeot 308 bisher rund 9.700 Kunden überzeugt.

Bild: Übergabe der Peugeot 308 SW ©PEUGEOT Deutschland GmbH