Mercedes Händler toppen schon im November den Vorjahresabsatz

Seit Jahresbeginn wurden 1.486.839 Mercedes Modelle verkauft
Mercedes Händler toppen schon im November den Vorjahresabsatz

Mercedes-Benz hat in den vergangenen elf Monaten bereits mehr Fahrzeuge verkauft als im Gesamtjahr 2013. Seit Jahresanfang wurden 1.486.839 Mercedes Neuwagen an ihre neuen Eigentümer ausgehändigt, ein Plus von 12,4 Prozent.

14C1102_001

Im November verbuchten die Mercedes Händler mit einem Wachstum von 13,0 Prozent auf 150.742 Auslieferungen einen weiteren Verkaufsrekord erzielen. Damit hat es Mercedes-Benz im laufenden Jahr Monat für Monat einen neuen Absatzbestwert. In der NAFTA-Region nahmen die Verkäufe der Mercedes Pkw im Vormonat um 2,3 Prozent auf 38.740 Einheiten zu. In den USA, dem weltweit größten Markt von Mercedes-Benz, wurde mit 0,6 Prozent Zuwachs der verkaufsstärkste Monat in der Historie gefeiert. 34.578 übergebene Mercedes Modelle verteidigten die Stellung der Stuttgarter als Premiumhersteller Nummer Eins. In Kanada kletterte der Absatz um 19,6 Prozent auf 3.282 Einheiten.

Mercedes Händler in Europa auf Erfolgskurs

In Europa wurden im November 61.060 Mercedes Modelle an den Mann gebracht, 13,6 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Auf dem deutschen Heimatmarkt fuhren die Mercedes Händler mit 23.373 verkauften Fahrzeugen ein Plus von 9,2 Prozent ein und untermauerte seine Marktführerschaft unter den Premiumherstellern. In Großbritannien, dem für Mercedes-Benz zweitwichtigsten Markt Europas, legte die Nachfrage nach einem Auto mit Stern im November um 13,5 Prozent auf 8.754 Kunden zu. Damit wurde ein weiterer Verkaufsrekord erreicht, genau wie in der Schweiz, wo die Auslieferungen um über 40 Prozent kletterten. Zuwächse von mehr als 30 Prozent meldeten im letzten Monat Frankreich und Spanien.

Mercedes Modelle in Übersee schwer begehrt

Die Region Asien/Pazifik erwies sich unverändert als Wachstumstreiber: Die Verkaufszahlen der dortigen Mercedes Händler toppten den Novemberwert des Vorjahres um 23,3 Prozent. In China wurden mit 26.184 Exemplaren 23,1 Prozent mehr Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert als im Vorjahresmonat. Seit Jahresanfang schossen die Verkäufe mit 30 Prozent Zuwachs auf 252.819 Benze durch die Decke. Die australischen Mercedes Autohäuser steigerten im November ihren Absatz um 37,9 Prozent; in Japan, wo Mercedes-Benz Marktführer unter den Premiumherstellern ist, wurde ein Wachstum von 23,2 Prozent verzeichnet. Damit kamen Staaten Länder in der Monatsbetrachtung wie auch im Jahresverlauf auf Rekordwerte.

Bild: Mercedes S-Klasse ©2014 Daimler AG