100.000 Opel Mokka-Bestellungen und eine weitere Variante

Mokka 1.4 Turbo jetzt auch mit Frontantrieb und Automatikgetriebe

Nur sieben Monate nach Markteinführung hat sich der Opel Mokka zum absoluten Bestseller entwickelt. Über 100.000 Bestellungen haben die Opel Händlern entgegengenommen. Das Opel SUV ist besonders in Deutschland, Russland, England, Italien und Frankreich gefragt.

100.000 Opel Mokka-Bestellungen und eine weitere VarianteOpel Mokka in "India Orange" ©GM Company.

Auch neue Opel Mokka-Versionen gibt es ab sofort: So ist der 103 kW/140 PS starke 1,4-Liter-Turbobenziner nun auch mit Frontantrieb in Verbindung mit einer Sechsstufen-Automatik verfügbar. Neue Infotainment-Angebote bis hin zum Bose-Sound-System stellen ein erstklassiges Unterhaltungsprogramm sicher. Frischen Glanz bringen ein neuer Radtyp im 19-Zoll-Format und der strahlende leuchtende Metalliclack „India Orange“. Der Opel Mokka Preis für den neuen Fronttriebler mit dem 1,4-Liter-Turbobenziner und Sechsstufen-Automatik startet in Deutschland bei 23.480 Euro.

Opel Mokka bereits mehrfach prämiert

„Der Mokka ist nur wenige Monate nach seinem Marktstart ein verlässlicher Erfolgsgarant – er kommt bei Kunden wie beim Fachpublikum gleichermaßen gut an. Das belegen zahlreiche Auszeichnungen, die unser Newcomer in seiner jungen Karriere bereits erhalten hat, unter anderem als Allradauto des Jahres“, erklärte Duncan Aldred, Vize-Präsident Vertrieb, Marketing und Aftersales, Opel. „Damit sich sein Weg nach oben unbeirrt fortsetzt, machen wir den Opel Mokka mit neuen Antrieben und hochwertigen Infotainment-Angeboten noch attraktiver – und ziehen so zusätzliche Kundengruppen an.“

Modernste Sicherheistfeatures für den Mokka erhältlich

Zudem bietet der Opel Mokka 2013 zahlreiche Technologien wie das Elektronische Stabilitätsprogramm ESP Plus samt Berganfahr- und Bergabfahrassistent, die Opel-Frontkamera der zweiten Generation mit Frontkollisionswarner sowie der optimierte Verkehrsschild- und Spurassistent, die Fahrkomfort und Sicherheit fördern. Außerdem kann der Mokka mit Front- oder adaptivem Allradantrieb bestückt werden. Das 4×4-System von kleinsten der vierradgetrieben Opel Modelle erkennt selbstständig, welche Räder gerade am meisten Traktion benötigen.