200 PS im Opel Cascada

Neue Cascada-Version debütiert auf der IAA

147 kW/ 200 PS Leistung, 300 Nm Drehmoment und 235 km/h Spitze – die neue, besonders kraftvolle 1.6 SIDI Turbo-Variante der neuen Opel-Motorengeneration feiert im Opel Cascada auf der IAA 2013 vom 12. bis 22. September Weltpremiere.

200 PS im Opel CascadaDer neue Opel Cascada ©GM Company.

„Der komplett neue, noch stärkere 1.6 SIDI Turbo mit 200 PS, der auf der IAA Premiere feiert, macht unser Mittelklassemodell Cascada für Cabrio-Liebhaber nochmals attraktiver. Der neue Top-Benziner ergänzt das Motorenangebot im Opel Cascada um eine äußerst leistungs- und drehmomentstarke Variante – damit haben wir nun zwei außergewöhnlich starke Triebwerke an der Spitze unseres Benziner- und Dieselangebots – den SIDI Turbo mit 200 PS und 300 Newtonmeter Drehmoment sowie den BiTurbo CDTI mit 195 PS und 400 Newtonmeter“, erklärte Martin Vögler, Entwicklungschef Mittelgroße Benzinmotoren.

Großen Durst hat der Opel Cascada nicht

In der Cascada-Hochleistungsversion, die das Benzinerangebot nach oben hin ausbaut und an zwei Endrohren auch äußerlich leicht erkennbar ist leistet der neue 1.6 SIDI Turbo mit 147 kW/200 PS nicht nur elf Prozent mehr, sondern stemmt auch per Overboost mit 300 Nm 70 Nm mehr Drehmoment als das 1,6-Liter-Turbo-Vorgängeraggregat – ein Plus von strammen 30 Prozent. Gleichzeitig ist der neue Motor mit einer Literleistung von 125 PS Klassenprimus. Trotz dieser Ansage fällt der Opel Cascada Verbrauch mit 6,7 l/100 km, was einem CO2-Ausstoß von 158 g/km entspricht, nicht übermäßig hoch aus.

Umfangreiche Verbesserungen am Cascada

Gegenüber dem Opel Cabrio mit 170 PS kommen bei der 200 PS-Version andere Kolben und eine von 10,5 auf 9,5:1 gesenkt Verdichtung zum Einsatz. Um die satte Leistung mit angenehmer Laufruhe für hohe Komfort in Einklang bringen, erhielten der Opel Cascada etliche Optimierungen an Ansaug- und Abgastrakt. Damit kommen die Insassen vom Cascada Cabrio in den Genuss eines leisen und ruhigen Leerlaufs sowie eines angenehmen Klang auch bei hohem Tempo, Drehzahl und Motorlast. Die Umsetzung der Leistung in Vortrieb obliegt der HiPerStrut-Vorderradaufhängung (High Performance Strut = Hochleistungsfederbein).