Alfa Romeo MiTo-Facelift fürs Modelljahr 2014

MiTo kommt mit neuer Ausstattung und neuer Motorversion

Alfa Romeo bringt mit dem Modelljahr 2014 eine umfangreich aufgewertete Serie vom Kleinwagen MiTo auf den Markt. Als attraktives Basismodell dient der neue Alfa MiTo Impression.

Alfa Romeo MiTo-Facelift fürs Modelljahr 2014Der neue Alfa Romeo MiTo ©Fiat Group Automobiles Germany

Die neuen MiTo Versionen sind ab sofort bei jedem Alfa Romeo Händler bestellbar. Äußerlich ist der modellgepflegte Alfa Romeo MiTo an seinem modifizierten Scudetto-Frontgrill  mit neuer Chromrahmung und einem nun sportlich abgedunkelten Hintergrund der Scheinwerfer zu identifizieren. Im Innenraum weisen neue Sitzbezüge beziehungsweise Armaturen- und Tür-Applikationen auf das Modelljahr 2014 hin. Komplett neu im line-Up der Alfa Romeo Modelle ist das attraktiv abgestimmte MiTo Grundmodell „Impression“.

Alfa Romeo MiTo Preis startet bei 14.100 Euro für den „Impression“

Das neu konzipierte Einstiegsmodell Alfa MiTo Impression ist ausschließlich mit dem 51 kW/ 70 PS starkem Benziner 1.4 8V erhältlich. Im Vergleich zu der bisher verfügbaren Grundversion rollt der neue Alfa Romeo MiTo Impression zusätzlich mit Audioanlage samt CD-/MP3-Player und sechs Lautsprechern zum Kunden. Neu für den Basis-MiTo sind zudem die jetzt in Wagenfarbe gehaltenen Außenspiegelkappen und der dunkle Scheinwerferhintergrund. Freilich ist auch das neue Grundmodell serienmäßig mit Sicherheitsfeatures wie sieben Airbags, der dynamischen Fahrstabilitätskontrolle VDC (Vehicle Dynamic Control) und Tagfahrlicht bestückt.

Weitere Neuigkeiten beim MiTo

Parallel hat die Alfa Romeo die weiteren MiTo-Ausstattungslinien „Junior“, „SBK“, „Turismo“ und „Quadrifoglio Verde“ sowie Ausstattungspakete überarbeitet. Neuerungen gibt’s auch im Motoren-Bereich: Der besonders sparsame Zweizylinder-Benziner 0.9 8V TwinAir erstarkte von 62 kW/ 85 PS auf 77 kW/ 105 PS. Vollständig neu im Alfa Romeo MiTo ist außerdem das innovative Infotainmentsystem „Uconnect“ mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung und Voice Control. Das über einen 5-Zoll-Touchscreen gesteuerte System wartet als Neuheit diesem Segment unter anderem mit einem SMS-Reader auf. Die MiTo Turismo und MiTo Quadrifoglio Verde haben „Uconnect“ serienmäßig an Bord.