ASG für den Skoda Citigo

Im Citigo schalten lassen

Den Skoda Citigo gibt’s ab sofort als Drei- und Fünftürer mit dem neuen automatisierten Schaltgetriebe ASG zu bestellen.

ASG für den Skoda CitigoSkoda Citigo jetzt auch mit ASG ©Škoda Auto Deutschland GmbH

Im Skoda Citigo erhöht das sequenzielle Schaltgetriebe den Fahrkomfort und vermag den Spritverbrauch um bis zu 0,2 Liter auf 100 Kilometer im Vergleich zum Handschaltgetriebe zu reduzieren. Die Skoda Händler bieten das ASG für die Motorisierungen mit 44 kW/ 60 PS und 55 kW/ 75 PS in den Citigo-Ausstattungsreihen Active, Ambition und Elegance an.

Skoda Citigo kommt mit Handschalt-Modus

Dem Fahrer des Skoda Citigo stehen beim sequenziellen Schaltgetriebe lediglich die Stufen „D“, „N“ und „R“ zur Verfügung. Im Automatikmodus „D“ wählt das neue Getriebe den jeweils verbrauchsoptimierten Schaltzeitpunkt und Gang. So lässt sich gegenüber der manuellen Version des Citigo nochmals eine Verbrauchsreduzierung erlangen. Alternativ kann in dem kleinen Skoda Modell allerdings auf Wunsch jederzeit in einen manuellen Schaltmodus gewechselt werden.

ASG kommt im Citigo ohne Parkstufe aus

Das automatisierte Schaltgetriebe im Citigo benötigt im Gegensatz zu einer herkömmlichen Automatik mit Wandlerüberbrückungskupplung keine Parkstufe „P“. Das Starten und Abstellen des kleinsten Skoda Autos findet daher in der Stufe „N“ (Leerlauf) statt. Auch fährt der Citigo beim Lösen der Bremse nicht selbstständig an, sondern wird wie bei normalen Schaltgetrieben durch Treten des Gaspedals in „Gang“ gesetzt. Der Skoda Citigo Preis steigt mit dem ASG um 700 Euro gegenüber einem manuellen Schaltgetriebe.