Assistenzsysteme im Audi A3 Cabrio

Im A3 Cabrio dank Audi connect mit der Umwelt vernetzt

Das neue Audi A3 Cabrio sorgt mit seinen  kraftvollen Motoren und zeitegmäßen getreiben und dem straffem Fahrwerk für Freude am Fahren. Dass Sicherheit und Eintertainment im A3 Cabrio nicht zu kurz kommen, hat Audi ebenfalls sichergestellt.

Assistenzsysteme im Audi A3 CabrioDas neue Audi A3 Cabrio ©Audi AG

Im neuen Audi A3 Cabrio fällt das Fahren dank der hochentwickelten Assistenzsysteme reichlich entspannt aus. Das Fahrerinformationssystem mit Effizienzprogramm und Pausenempfehlung zählt bei den Ausstattungsreihen Ambition und Ambiente schon zum Standardumfang. Gegen Aufpreis bieten die Audi Händler für den offenen A3 die adaptive cruise control, den Audi side assist, den Audi active lane assist, die kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung, den Parkassistent mit selektiver Anzeige sowie das Sicherheitssystem Audi pre sense in verschiedenen Ausbaustufen an.

LTE im A3 Cabrio ab November nutzbar

Im neuen Audi A3 Cabrio stellt eine Ergänzung der MMI Navigation plus – die Verbindung zum Internet her – und zwar, wo immer möglich, mit dem schnellen Übertragungsstandard LTE, der ab November verfügbar ist. Der integrierte WLAN-Hotspot ermöglicht es den Fahrgästen des Audi A3 Cabrio 2013, mit Smartphone, Tablet, und Co. zu surfen und zu mailen. Für den Fahrer holt das Audi connect genannte System die maßgeschneiderten Internet-Services ins kompakte Audi Cabrio. Damit lassen sich im A3 Cabrio neben der Navigation mit Google Earth und Google Street Vie und den Verkehrsinformationen online unter anderem Social Media-Diesnte wie Facebook oder Twitter nutzer.

Das MMI Touchwheel gibt’s auch im Audi A3 Cabrio

Der neueste Streich von Audi connect für das A3 Cabrio sind die Park-Informationen, die auf freie Plätze in Parkhäusern und Tiefgaragen sowie auf Parkplätzen hinweisen. Der superschlanke Sieben-Zoll-Monitor der MMI Navigation plus fährt wie in A3 Sportback oder A3 Limousine elektrisch aus dem Armaturenbrett heraus. Im Bedienterminal in der Mittelkonsole ist der Dreh-/Drück-Steller mit dem MMI touch zum Touchwheel zusammengefasst – Oberseite des Bedienrades stellt das berührungssensitive Feld zur Eingabe von Buchstaben und Zahlen dar. Neben diesem Infotainment-Highlight gibt’s im Audi A3 Cabrio auch noch ein akustisches – das Bang & Olufsen Soundsystem sorgt für erstklassigen Musikgenuss.