Audi 2.0 TDI-Turbodiesel kommt in den TT

Audi TT 2.0 TDI sparsam und schnell

Der Audi 2.0 TDI gilt als kräftiges wie genügsames Aggregat. So sprach auch nichts dagegen, mit ihm den Audi TT 2.0 TDI zu kreieren.

Audi 2.0 TDI-Turbodiesel kommt in den TTAudi TT ©flickr / funky1opti

Dem Audi 2.0 TDI konnte es kaum leichter gemacht werden: Der geringe Luftwiderstand vom Audi TT Coupe von 0,30 und 0,32 beim Audi TT Roadster bewirken niedrigen Verbrauch und gesteigerte Höchstgeschwindigkeit. Am windschlüpfrigen Design vom Audi TT 2.0 TDI sind der große, markentypische Singleframe-Grill und der automatisch ausfahrende Spoiler am Heck maßgeblich beteiligt. Der Audi quattro-Allradantrieb sorgt serienmäßig für Fahrdynamik, worauf unauffällige Schriftzüge hinweisen.
Das TT Coupe und der Roadster mit dem 2.0 TDI Motor kommen noch in diesem Quartal zu 34.850 und 35.900 Euro in die Autohäuser.

Audi 2.0 TDI verbraucht im TT  unter 6 Liter

Der Audi 2.0 TDI in einem Sportwagen darf in diesem Jahr noch als Trendsetter gelten; im neuen Mercedes SLK soll der 250 CDI dienst tun. Der Audi-Motor, ein Zwoliter-Reihenvierzylinder, leistet 125 kW (170 PS) Leistung und 350 Nm Drehmoment,  was im Audi TT Coupe quattro den Spurt von null auf 100 in 7,5 Sekunden km/h ermöglicht und für 226 km/h Höchstgeschwindigkeit reicht. Im Schnitt fließen dabei 5,3 l Diesel – im Roadster 5,5 – durch die Einspritzdüsen, was den Audi TT 2.0 TDI zu einem der sparsamsten Sportwagen weltweit macht. Auch das geringe Gewicht, das sich beim TT Coupe 1.370 kg und beim TT Roadster 1.415 kg beläuft, trägt seinen Teil dazu bei. 

Audi TT 2.0 TDI dank Allradantrieb sicher zu fahren

Im Audi TT 2.0 TDI obliegt die Kraftübertragung einem Sechsgang-Schaltgetriebe und der hydraulischen Lamellenkupplung vom Allradantrieb. Sollte das Audi 2.0 TDI-Triebwerk einmal zuviel Kraft für eine suboptimale Fahrbahnoberfläche produzieren, kann die Kupplung die überschüssigen Kräfte blitzschnell von der Vorderachse an die Hinterräder weiterleiten.
Die Kombination der elektromechanischen Servolenkung, dem Allradantrieb und der Vierlenker-Hinterachse hält viel Fahrkomfort bereit und garantiert und ein dynamisches wie vor allem extrem sicheres Handling.