Audi A1 soll junge Kunden anziehen

Audi A1 Preis beginnt ab 15.800 Euro

Der Audi A1 soll als Statussymbol junge Käufer unter 30 Jahren anlocken. Der ursprünglich niedrige Audi A1 Preis kann jedoch durch Zusatzausstattung leicht in die Höhe getrieben werden.  

Audi A1 soll junge Kunden anziehenAudi A1 ©UnitedPictures

Die Audi Preise starten für die günstigere Version Audi A1 Attraction bei 15.800 Euro; für den besser ausgestatteten A1 Ambition werden bereits 17.200 Euro aufgerufen. Wer einen echten Premium-Kleinwagen fahren will, der wird weiter zur Kasse gebeten. Die kostspielige Ausstattungsliste sprengt vor allem mit diversen Infotainment-Ausstattungspaketen und Navigationssystemen schnell das Budget. Da der Frauenanteil der A1 Kundschaft auf 50 Prozent geschätzt wird, dürften es jedoch nicht übermäßig viele vollausgestattete A1 geben – anders als Männer kreuzen Frauen nicht jede Option und die lauteste Audioanlage an.

Audi A1 anfangs mit drei Motoren lieferbar

Zur Markteinführung vom Audi A1 stehen zwei Benziner und ein Turbodiesel zur Wahl – alle downgesizet mit Direkteinspritzung und Aufladung. Der Audi A1 1.2 TFSI (86 PS/63 kW) wird ebenso an ein manuelles Fünfganggetriebe geflanscht wie der Audi 1.6 TDI (105 PS/77 kW). Wer mehr möchte, kann den Audi A1 Preis rasch erhöhen, wenn sich für den 122 PS/90 kW starken 1.4 TFSI mit dem serienmäßigen Doppelkupplungsgetriebe (DSG) entscheidet –dieser A1 schon kostet ab 19.900 Euro. Alle Audi Preise beinhalten beim A1 jedoch eine ausgewogenen Fahrwerksabstimmung und eine angenehmen Sitzposition.

Audi A1 Preis-Gestaltung ermöglicht für 350 Euro Dach in anderere Farbe

Das Dach vom Audi A1 ist von der Karosserie durch die stark betonte, durchgehende Schulterline eher getrennt als integriert. Wem es nach alter Väter Sitte mit eine anderen Farbe als der des Rests besser gefällt, dessen Audi A1 Preis steigt um weitere 350 Euro. Neben dem markanten Dachbogen gibt es auch im Interieur des A1 eine Reihe an Details geben, die sich die Audi Preise bezüglich Farbe und Material weiter in die Höhe treiben. Doch wer seine persönlichen Vorlieben durchsetzen will, muss auch bei Kleinwagen anderer Hersteller tiefer in die Tasche greifen.