Auto News, Auto Magazin
23.04.2012

Audi A6 L e-tron concept

Audi Hybrid-Modell auf der Auto China 2012

Audi stellt auf der Auto China 2012 in Peking sein erstes e-tron Konzept in der Oberklasse – den Audi A6 L e-tron concept. Der kräftig motorisierte Plug-in-Hybrid, der bis zu 80 km rein elektrisch bewältigen kann, ist konsequent auf die chinesischen Bedürfnisse ausgelegt.

 
Audi A6 L e-tron concept ©Audi AG Audi A6 L e-tron concept ©Audi AG

Der Audi A6 L e-tron concept stellt für die Ingolstädter einen bedeutenden Schritt in die Zukunft der Elektromobilität in China dar. Mit seiner ersten e-tron-Technikstudie in der Oberklasse demonstriert die VW-Tochter, wie ein New Energy Vehicle von Audi aus lokaler Fertigung aussehen könnte. Grundlage der Audi Hybrid-Studie ist der neue A6 L, das erfolgreichste Premium-Automobil und das meistverkaufte Modell der Audi Händler im Reich der Mitte. Audi montiert die lange Business-Limousine im Joint Venture mit FAW im Werk Changchun.

Audi A6 L e-tron concept hat großes Potential

Die Audi Hybrid-Studie ist passgenau auf die Ansprüche der chinesischen Kunden zugeschnitten. Plug-in-Hybride, die weite Strecken elektrisch und damit lokal emissionsfrei zurücklegen können, sind für den Einsatz in den schnell wachsenden Megacities besonders geeignet. Der Technikträger bewegt sich entweder allein mit dem Verbrennungsmotor, nur per Elektroantrieb oder im Hybridmodus fort. Zudem kann er beim Bremsen Energie rekuperieren und beim Beschleunigen boosten, also beide Antriebe zusammen nutzen.

Audi Hybrid-System kombiniert TFSI und E-Motor

Der Audi A6 L e-tron concept ist als Parallelhybrid ausgelegt. Er verknüpft einen 2.0 TFSI mit 155 kW (211 PS) und eine E-Maschine mit 70 kW (95 PS) Spitzenleistung. Die flüssigkeitsgekühlte Lithium-Ionen-Batterie residiert im unfallgeschützten hinteren Bereich der A6-Langversion. Im elektrischen Modus absolviert der Audi A6 L e-tron concept bei konstant 60 km/h bis zu 80 Kilometer rein elektrisch. Mit Hinblick auf die Reichweite sucht das Hybrid-Steuergerät die jeweils am besten geeignete Antriebsart aus.

Themenrelevante Artikel
Weitere Artikel aus der Kategorie
Neuheiten