Audi A7 Weltpremiere

Audi Coupe mit großem Auftrag

Am Wochenende wurde der neue Audi A7 in München öffentlich vorgestellt. Das Audi Coupe kommt in der Einstiegsversion – mit Frontantrieb!

Audi A7 WeltpremiereAudi A7 Sportback ©UnitedPictures

Der neue Audi A7 Sportback, der im Oktober 2010 in die Autohäuser rollt, wird zwischen dem A6 und dem A8 positioniert. Das viertürige Fließheck-Coupe mit Heckklappe ist der bringt einen Ausblick auf für die neue A6 Limousine, die im Frühjahr 2011 präsentiert wird. „Der neue A7 Sportback ist mehr als nur eine Schönheit. Er hat für uns auch eine unternehmerische Bedeutung“, zitiert das Portal Auto-Reporter Audi-Chef Stadler in München. „Der A7 Sportback wird ein neues Segment der sportlichen Luxuslimousinen eröffnen.“ Was er meint: Nach ewigem Warten ist die Mercedes CLS-Konkurrenz fertig und serienreif.

Audi A7 satte 142 cm hoch

Das Audi Coupe hat Langstreckenkomfort mit Sportlichkeit zu vereinen. Letzteres übernehmen in der Einstiegsversion mit dem 204 PS (150 kW) starken Audi 3.0 TDI die zwischen 18 und 20 Zoll großen Leichtmetallfelgen. Auch die 142 cm Höhe des 497 cm langen Audi A7 Sportback wirken nur wenig dynamisch. Klassische Werte vertritt der 535 Liter große Kofferraum, der auf 1.390 Liter vergrößert werden kann. Kleine Skurrilität am Rande: Das leicht negativ eingezogene und durchaus gelungene Heck Einzug bildet eine charakteristische Anrisskante. Offenbar ist diese nicht ausreichend effektiv, denn bei Tempo 130 km/h fährt ein Spoiler selbsttätig aus dem Kofferraumdeckel aus und bei 80 km/h wieder ein. Nicht besonders schön und sicherlich auch anders zu lösen. Nachbessern!

Audi Coupe nicht mit Frontantrieb zu empfehlen

Zum Verkaufsstart kommt der Audi A7 mit vier V6-Motoren zum Autohändler. Beim nur bedingt empfehlenswerten A7 Sportback 3.0 TDI mit 204 PS zum Preis von 51.900 Euro wird die Kraft über die das CVT Getriebe Multitronic, eine stufenlose Automatik, an die Vorderräder geleitet. Die übrigen Varianten vom Audi Coupe sind serienmäßig alle mit dem Allradantrieb Audi quattro und dem 7-Stufen Doppelkupplungsgetriebe S-Tronic versehen. Der zweite 3.0 TDI mit 245 PS (180 kW) liegt hier bei 58.100 Euro. Der A7 Sportback 2.8 FSI mit 204 PS/155 kW beginnt bei 51.650 Euro, der kompressorgeladene A7 3.0 TFSI mit 300 PS/220 kW kostet 58.600 Euro.