Audi Q3 brilliert im Euro NCAP-Crashtest

Audi Q3 2011 mit fünf Sternen ausgezeichnet

Der neue Audi Q3 erzielt Bestnote für passive Crashsicherheit. Er bietet mit seiner speziell abgestimmten Fahrzeugfront guten Fußgängerschutz.

Audi Q3 brilliert im Euro NCAP-CrashtestAudi Q3 ©Audi AG

So griff der neue Audi Q3 2011 beim Euro NCAP-Konsortium in Sachen passiver Crash-Sicherheit die Höchstwertung von fünf Sternen ab. Die Resultate für den Erwachsenenschutz im Front-, Heck- und Seitencrash sowie die Kindersicherheit und der Fußgängerschutz zeichnen den neuen Audi Q3 als eines der sichersten Autos in seinem Segment aus. Das 1997 ins Leben gerufene Konsortium, das aus internationalen Vertretern der europäischen Verkehrsministerien, Automobilclubs, Versicherern und Verbraucherschützern besteht, analysiert umfassend das Crash-Verhalten neuer Automodelle.

Audi Q3 2011 auch für Insassenschutz prämiert

Für den Audi Q3 nahmen die Tester für Fahrer wie auch Beifahrer bei Front- und Seitencrash Daten auf, die dem kleinen Audi SUV klar die Bestbewertung von fünf Sternen bescheren. Dabei fallen die strengen Testanforderungen des Euro NCAP erheblich höher aus als die Vorgaben des europäischen Gesetzgebers. Auch Kinder reisen im neuen Audi Q3 sicher wie in Abrahams Schoß. Euro NCAP bewertet die Anschnallerinnerung für die Vorder- und insbesondere auch für die Fondsitze. Beide Systeme gehören im Audi Q3 zur Standardausstattung.

Mehr Sicherheit gegen Aufpreis im Audi Q3

Der Fußgängerschutz ist Audi ebenfalls wichtig. Eine hierfür zugeschnittene Fahrzeugfront hilft beim Q3, die Unfallfolgen zu reduzieren. Entsprechend gut schneidet der Audi Q3 hier ab. Über die von Euro NCAP bewerteten Maßnahmen hinaus räumt der Audi Q3 2011 der aktiven Sicherheit hohe Bedeutung ein. So kommen etwa serienmäßig Fahrerassistenzsysteme wie die Fahrdynamikregelung (ESP) zum Einsatz. Gegen Aufpreis sind für den Audi Q3 die Systeme active lane assist und side assist erhältlich.