Audi R8 GT – auf den Spuren des Gallardo Superleggera

So eifert der Audi R8 Lamborghini nach

Mit dem Audi R8 GT schleifen die Ingolstädter ihre Waffen für den Kampf der deutschen Luxus-Sportwagen. Doch kann dieser Audi R8 Lamborghini-Tugenden übernehmen?

Audi R8 GT – auf den Spuren des Gallardo SuperleggeraBasis für den Audi R8 GT: der R8 V10 ©UnitedPictures

Im Audi R8 GT herrscht das, was bei Lamborghini seit Jahren schon für beeindruckende Fahrleistungen sorgt: Leichtbau an der Karosserie, kombiniert mit Motor-Tuning. Der 210 kg leichte Audi Space-Frame Rahmen ist Grundlage für das Fliegengewicht, dass durch geschickte Einsparungen hier und da 100 kg einbüßt – gemessen am 1.625 kg schweren Audi R8 5.2. 100 kg – da imitiert der Audi R8 Lamborghini erneut, ist dies doch die typische Masse, die der Gallardo für die Superleggera-Insignien abzuspecken hatte. Auch unter der Haube scheint der R8 GT alte Lambo-Technik aufzutragen.

Audi R8 GT: Nicht am Ausrüstungswettlauf teilnehmen!

Der Audi R8 GT macht auch äußerlich auf sein gestiegenes Potential aufmerksam: 19-Zoll-Felgen im Titan-Look sowie neue und Endrohre und Lüftungsgitter am Heck, sorgen für eigenständige Identität. Carbon-Parts wie die Leichtbauheckklappe, der hintere Diffusor, der Heckflügel, die vertikalen Sideblades hinter den Türen, der Frontspoiler sowie die Flics bringen den Gewichtsverlust. Worin der neue Audi R8 Lamborghini nicht folgt, ist die breite Liste an Zusatzausstattung: An sich unsinnig, ist doch der R8 GT zur Performance von allem nicht unbedingt nötigem befreit. Wer Luxus und Power will, fährt besser, wenn er einen voll ausgerüsteten R8 V10 direkt zum Motortuning bringt.

Hat der neue Audi R8 Lamborghini-Fahrwerte?

Die Philosophie des auf 333 Exemplare limitierten Audi R8 GT liegt im Hinweis auf seine Erfolge im Motorsport; der R8 LMS entschied in seiner ersten Saison 23 Läufe und drei Meistertitel für sich. Damit der R8 GT Audi als „Rennwagen für die Straße“ vor dem 571 PS starekn SLS AMG nicht blamiert, rüsteten die Ingenieure auf und steigerten die Leistung auf 560 PS, womit der bislang leistungsstärkste Audi R8 Lamborghini erneut nachahmt, allerdings nicht auf aktueller Stufe: Im Lambo-Trimm kommt der Audi V10 auf maximal 570 PS. Wichtiger: Der R8 GT flitzt in 3,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h.