Ausstattung des Fiat Freemont überarbeitet

Freemont ab 24.990 Euro lieferbar

Fiat hat parallel zur Einführung des neuen Freemont AWD auch die Ausstattungslevel des Siebensitzers Freemont mit Frontantrieb überarbeitet.

Das neue Topmodell Fiat Freemont Lounge kommt ab 31.290 Euro nun zusätzlich mit Alpine Premium Audioanlage, einem Verstärker mit 368 Watt Leistung sowie einem Navi mit 8,4 Zoll Touchscreen. Daneben rollt der Freemont Lounge serienmäßig auf 19 Zoll Alufelgen. Die Fahrgäste nehmen auf bequemen Sitzen mit Teillederbezügen, entweder in schwarzem oder hellgrauem Leder mit Sitzheizung Platz. Zudem sind eine Rückfahrkamera und eine LED-Akku-Taschenlampe in einer Ladestation im Kofferraum an Bord. Äußerlich ist der Fiat Van der Lounge-Ausstattung an den verchromten Türgriffen und den Chromapplikationen der Dachreling erkennbar. Die Topausführung vom auch mit fünf Sitzen verfügbaren Familien-Van ist ausschließlich mit dem 125 kW/ 170 PS starken Turbodiesel zu bekommen.

Touchscreen gehört zur Serienausstattung des Freemont Urban

Der Fiat Freemont wurde in der mittleren Ausstattungslinie Urban nun serienmäßig um ein Touchscreen-gesteuertes Audiosystem mit DVD-Player und Slot für SD-Speicherkarten ergänzt. Mit einer Diagonale von 8,4 Zoll – über 21 Zentimeter – stellt der High-Definition-Bildschirm die komfortable Bedienung von Sound- und Klimaanlage, aber auch dem Bluetooth-Freisprechsystem fürs Mobiltelefon sicher. Kunden des Freemont Urban können sich zwischen zwei effizienten 2,0-l-Turbodieseln  mit 103 kW/ 140 PS oder 125 kW/ 170 PS entscheiden.

Sonderangebote für den Fiat Freemont

Der Freemont erhielt auch die Basisversion einige Upgrades. So ist der siebensitzige Fiat-Van serienmäßig zum beispiel mit sechs Airbags, Drei-Zonen-Klimaautomatik samt separater Einstellung für den Fond, ESP, RDS-Highclass-Autoradio mit CD- und MP3-Player sowie integrierten Kindersitzen versehen. Der Fiat Freemont Urban mit 103 kW/ 140PS kann noch bis zum 31. März 2012 für 24.990 Euro (einschließlich Fiat-Bonus in Höhe von 2.800 Euro, zuzüglich Überführungskosten bei jedem teilnehmendem Fiat-Händler geordert werden.