Besonderer Mitsubishi i-MiEV feiert in LA Weltpremiere

Nordamerikanische Version vom Mitsubishi Elektroauto auf der LA Motor Show

Das Mitsubishi Elektroauto wurde den amerikanischen Bedürfnissen angepasst: Der Mitsubishi i-MiEV rollt nun länger, breiter und höher in die Showrooms der dortigen Autohändler.

Besonderer Mitsubishi i-MiEV feiert in LA WeltpremiereMitsubishi i-MiEV für den US-Markt ©MITSUBISHI MOTORS Deutschlan

Die nordamerikanische Version des Mitsubishi i-MiEV debütiert feierlich auf der Los Angeles Motor Show 2010 : Im Convention Center stellt Mitsubishi Motors eine gegenüber den japanischen und europäischen Modellen leicht überarbeitete Variante vor. Das Mitsubishi Elektroauto i-MiEV stellt einen der ersten in Großserie gefertigten Stromflitzer der Welt dar und wird bereits seit dem vergangenen Jahr in Japan verkauft. Die ersten links gelenkten Versionen des Mitsubishi Autos kommen dieser Tage in die europäischen Autohäuser.

Mitsubishi i-MiEV wächst in allen Dimensionen

Der amerikanische Mitsubishi i-MiEV misst mit 3.680 mm um 205 mm länger und mit 1.585 mm um 110 mm breiter als das europäische Modell. In der Höhe legt das Mitsubishi Elektroauto für Amerika um 5 mm auf 1.615 mm zu. Zudem vergrößerten die Stylisten Front- und Heckstoßfänger des Viersitzers. Die Serienausstattung beinhaltet beispielsweise Airbags mit Sitzplatzsensorik, eine Reifendruck-Überwachung und die Mitsubishi Fahrstabilitätskontrolle ASC. So werden den Anforderungen des amerikanischen Marktes erfolgreich erfüllt.

Mitsubishi Elektroauto an US Gesetze angepasst

Dass das Mitsubishi Elektroauto durch die gesteigerten Ausmaße die in den letzten Jahren ebenfalls stark gestiegenen Ausmaße der amerikanischen Bevölkerung kompensieren soll, ist jedoch nicht zu vermuten. Viel mehr dürfte es sich dabei um Versicherungs- und Zulassungsmodalitäten handeln. Neben dem Mitsubishi i-MiEV wird auf der Los Angeles Motorshow unter anderem der neue Outlander Sport Compact CUV vor seinem Verkaufsstart in Nordamerika vorgestellt. In Europa ist der Wagen als Mitsubishi ASX bekannt.