BMW 5er mit kraftvollem Voll-Hybridantrieb

Viel Kraft, wenig Saft: der neue BMW ActiveHybrid 5

Der bayerische Automobilhersteller feiert die Weltpremiere des BMW ActiveHybrid 5, dem weltweit stärksten und effizientesten Voll-Hybrid-Wagen seiner Klasse.

BMW 5er mit kraftvollem Voll-HybridantriebBMW ActiveHybrid 5 ©BMW Group

Mit dem BMW ActiveHybrid 5 führen die Bayern die Entwicklung intelligenter Hybrid-Antriebe konsequent fort und bauen ihr Modellangebot um ein weiteres Serienauto aus, bei dem der zusätzliche Elektromotor dem Verbrennungstriebwerk nicht nur zu gesteigerter Effizienz, sondern auch zu satter Mehrleistung verhilft. Im BMW 5er wird erstmalig ein TwinPower Turbo Reihensechszylinder-Motor mit einem Elektroantrieb sowie mit einem Achtstufen-Automatikgetriebe verbunden. Der Elektromotor mobilisiert 40 kW/55 PS und wird durch eine in den Kofferraum eingebaute Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterie mit Strom versorgt.

BMW 5er Hybrid in 5,8 Sekunden auf Tempo 100

Im BMW ActiveHybrid 5 sorgt der E-Motor zu einem im Premium-Segment der oberen Mittelklasse hervorragenden Verhältnis Relation zwischen Fahrleistungen und Benzinverbrauch. Sein Antriebssystem erzeugt eine Systemleistung von 250 kW/340 PS. Es erlaubt rein elektrisches Fahren mit Geschwindigkeiten von bis zu 60 km/h, schiebt das BMW 5er Hybrid-Modell in 5,9 Sekunden von null auf 100 km/h und begrenzt den Durst im Schnitt auf 6,4 bis 7,0 Liter je 100 Kilometer sowie die CO2-emissionen zwischen 149 und 163 Gramm pro Kilometer.

BMW ActiveHybrid 5 deutlich sparsamer als 535i

Der  225 kW/306 PS starker Reihensechser des BMW 5er Hybrid entspricht dem für Drehfreude, Durchzugskraft und Effizienz bekannten Triebwerk des BMW 535i. Die Kraftübertragung beider Antriebe an die Hinterräder obliegt in aufeinander abgestimmter Dosierung dem Achtstufen-Automatikgetriebe. Neben seiner Voll-Hybrid-Charakteristik, die rein elektrisches und damit lokal emissionsloses Fahren im Stadtverkehr erlaubt, wartet das BMW Hybrid-Auto dabei nicht nur mit den dynamischsten Fahrleistungen im Wettbewerbsumfeld, sondern auch einer Verbrauchsreduzierung im zweistelligen Prozentbereich verglichen mit dem 535i auf.