BMW i8 ab Juni beim Kunden

BMW i beginnt die i8-Produktion im April

Die Auslieferung der ersten Kundenfahrzeuge startet im Juni 2014, beginnend mit den europäischen Hauptmärkten. Zudem haben die Ingenieure dem bayerischen Scherentürer noch einige Verbesserungen angedeihen lassen.

BMW i8 ab Juni beim KundenBMW i8 ©BMW Group

Seit der BMW i8 2013 im Herbst zu bestellen ist, übersteigen die Nachfrage das für die Anlaufphase geplante Produktionsvolumen erheblich. Zudem ließen sich die Fahrleistungs- und Verbrauchsdaten abermals stark verbessern. So verbindet der i8 dank seines neuartigen Antriebskonzeptes eDrive nunmehr einen Beschleunigungswert von 4,4 Sekunden für den Spurt von null auf 100 km/h mit einem gemäß NEFZ ermittelten Durchschnittsverbrauch von 2,1 l/100 km, was einem CO2-Ausstoß von 49 g/km entspricht. Der damit einhergehende Stromverbrauch vom BMW Sportwagen liegt bei 11,9 kWh pro 100 Kilometer.

Sparsam mit dem BMW i8 unterwegs

Der neue BMW i8 genehmigt sich in einem für den täglichen Berufspendelverkehr typischen Fahrprofil mit anfangs komplett geladener Batterie unter 5,0 l/100 km. Kommen zum Stadtverkehr noch Landstraßen- oder Autobahnabschnitte dazu, sind immer noch Verbräuche von weniger als sieben Liter drin. Auch auf längeren Etappen mit höherem Tempo kann der durchschnittliche Spritkonsum des i8 unter acht 8,0 l/100 km gehalten werden. Damit liegen die Verbrauchswerte des BMW Plug-in-Hybrid-Modells insgesamt um gut 50 Prozent niedriger aus als bei herkömmlich angetriebenen Fahrzeugen des Sportwagen-Segments.

Der i8 bietet einen Sportwagen-Antrieb der Zukunft

Das BMW Plug-in-Hybrid-System im i8 besteht aus einem Dreizylinder-Benziner mit TwinPower Turbo Technologie, der 170 kW/231 PS sowie 320 Nm Drehmoment mobilisiert, und einem Hybrid-Synchron-Elektromotor mit 96 kW/131 PS und 250 Nm. Die Gesamtsystemleistung vom BMW Coupé beträgt 266 kW/362 PS. Der BMW i8 kann rein elektrisch bis zu 120 km/h schnell fahren, die Maximalreichweite der Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie mit 5,2 kWh nutzbarer Kapazität für lokal emissionsfreie Mobilität beträgt im NEFZ 37 Kilometer. Im Sport-Modus gelingt der Zwischenspurts von 80 auf 120 km/h in 2,6 Sekunden. Das Spitzentempo des BMW i8 wird elektronisch auf 250 km/h begrenzt.