Chevrolet Spark EV debütiert auf der Los Angeles International Auto Show

Das kleine Chevrolet Elektroauto kommt 2013 auf den US-Markt

Der Chevrolet Volt bekommt einen kleinen Bruder: Der Chevrolet Spark EV wartet allerdings nicht mit einem Range Extender, sondern rein batterie-elekrischer Stromversorgung auf.

Chevrolet Spark EV debütiert auf der Los Angeles International Auto ShowChevrolet Spark EV ©GM Company.

Über die Vorzüge vom neuen Chevrolet Elektrauto sagte Mark Reuss, Präsident von General Motors Nordamerika: „Wenn man einen vor Technologien strotzenden, vollelektrischen Kleinstwagen konstruiert, der in weniger als acht Sekunden von 0 auf 60 Meilen pro Stunde beschleunigt, werden die Kunden den Benzinmotor nicht vermissen. Der Volt and nun der Spark EV zeigen, dass Chevrolet nicht nur Elektrofahrzeuge besser versteht als sonst ein Hersteller, sondern auch, dass wir wissen, wie man dem Käufer das Maximum an Elektroauto-Fahrspaß beschert.“

Beachtliches Drehmoment im neuen Chevrolet Elektroauto

Im Chevrolet Spark EV sorgen ein fortschrittlicher Elektromotor und ein ebensolches Batteriesystem für flotten Vortrieb: die Systemleistung beläuft sich auf über 110 kW/ 130 PS und stramme 542 Nm Drehmoment für sofortige Beschleunigung. Zudem wird davon ausgegangen, dass die Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von mehr als 20 kWh eine Reichweite bietet, die zu den besten n dieser Klasse gehört. Antriebsstrang und Motor vom Chevrolet Elektroauto werden vom in White Marsh im amerikanischen Bundesstaat Maryland ansässigen GM-Werk angefertigt. Damit stellt ein US-Hersteller zum ersten Mal ein kompletten E-Motor und Antriebsstrang für ein modernes Elektrofahrzeug in den USA her.

Batterie des Chevrolet Spark EV umfassend getestet

Die Long-Life Batterie vom Spark EV wurde hinsichtlich größtmöglicher Sicherheit Robustheit und Zuverlässigkeit konstruiert. Auf sie gewährt Chevrolet eine Garantie von acht Jahren oder 100.000 Meilen (160.934 km). Der Lithium-Ionen Stromspeicher besteht aus einem 254 kg schweren Quader mit einem Volumen von 133 Litern, der 336 prismatisch geformte Zellen enthält. „Die Spark EV Batterie wurde mehr als 200.000 Teststunden in unserem Global Battery Systems Labor unterzogen,” erklärte Pamela Fletcher, Chevrolet Executive Chief Engineer für Elektrofahrzeuge. „Sie ist extrem standfest hat das gleiche verfahren bezüglich fehlerhafter Nutzung bestanden wie die Batterie des Chevrolet Volt gemeistert.“