Chevrolet Trax 2012 auf dem Pariser Autosalon

Das neue Chevrolet SUV Trax kommt mit drei Motoren in den Handel

Was Opel der Mokka, ist Chevrolet der Trax. Die Bowtie-Version des Mini SUV feiert auf dem Pariser Autosalon 2012 seine Weltpremiere. Technisch ist der Chevrolet Trax dem Mokka größtenteils identisch.

Chevrolet Trax 2012 auf dem Pariser AutosalonNeuer Chevrolet Trax ©GM Company

Der neue Chevrolet Trax stellt ein modernes, vielseitiges und spritsparendes Mini SUV dar, das mit den Fahreigenschaften eines Personenwagens auftrumpft – plus optionalem Allradantrieb. Mit seinem modernen, frischen Design, drei wirtschaftlichen Motorisierungen und seinen sportlich dynamischen Fahreigenschaften bringt der Trax als kleiner Bruder des Chevrolet Captiva frischen Wind in die SUV-Kategorie.

Chevrolet Trax leistet zwischen 115 und 140 PS

Die Motorenpalette vom neuen Chevrolet SUV umfasst einem 1,4-Liter-Turbobenziner, einem 1,6-Liter-Ottomotor mit 115 PS und einem 1,7-Liter-Turbodiesel. Der 1,4-Liter-Turbo verfügt über eine Leistung von 140 PS/ 103 kW bei einem maximalen Drehmoment von 200 Nm; der Selbstzünder mobilisiert 130 PS/ 96 kW bei einem maximalen Drehmoment von 300 Nm. Alle Motoren des Chevrolet Trax, die mit einem manuellen Schaltgetriebe ausgeliefert werden, warten mit einer Start-Stopp-Automatik auf. Alternativ gibt es für die beiden neuen Turbomotoren auch eine Sechsstufen-Automatik. Standesgemäßer 4×4-Antrieb ist für den 1,4-Liter-Benzin- und den 1,7-Liter-TD-Motor gegen Aufpreis erhältlich.

Chevrolet SUV findet dank App auch ohne Navi den Weg

Die maximale Ladekapazität des Chevrolet Trax beläuft sich auf 1.370 Liter. Neben zu der im Verhältnis 60:40 umlegbaren Rücksitzbank kann auch der Beifahrersitz umgeklappt werden. Die in diese Klasse unübliche Flexibilität bietet bis zu acht verschiedene Sitzkonfigurationen. Die höheren Trimmlinien kommen serienmäßig mit dem Infotainmentsystem MyLink. Es bindet die Fähigkeiten von mobilen Endgeräten in den Chevy ein und gibt Smartphone-Inhalte auf einen hochauflösenden 7-Zoll-Color-Touchscreen wieder. Zu Beginn des  nächsten Jahres bieten die Chevrolet Händler darüber hinaus eine Navigations-App an, die ein fest eingebautes Navigationssystem überflüssig macht.