Citroën C1 jetzt serienmäßig mit noch mehr Sicherheit

Citroën verbessert zudem die Ausstattung der Sonderedition C1 Selection

Die Sicherheit der Insassen im Citroën C1 wurde nochmals erhöht: Schon im Basis-C1 gehören ab sofort Kopfairbags für die Vorder- und Rücksitzpassagiere sowie eine geteilt umlegbare Rücksitzbank mit zwei Isofix-Befestigungen zum Serienumfang.

Citroën C1 jetzt serienmäßig mit noch mehr SicherheitCitroën C1 in Agrume-Rot ©AUTOMOBILES CITROËN

An Bord des Citroën C1 gewährleisten diese und etliche weitere Sicherheitsmerkmale wie zum Beispiel Front- und Seiten-Airbags für Fahrer und Beifahrer, ESP mit ASR, Kopfstützen auf allen Sitzen oder ABS mit EBV maximale Sicherheit. Neuerdings bieten die Citroën Händler den kleinen City Cars auch in Agrume-Rot an. Diese neue Karosseriefarbe macht den C1 außerdem weithin sichtbar und sorgt für einen frischen Auftritt im Stadtverkehr.

Citroën C1 1.0 weiterhin ab 9.550 Euro erhältlich

Auf den Citroën C1 Preis wirken sich die serienmäßigen Aufwertungen nicht aus: Das kleinste der konventionell betriebenen Citroën Modelle gibt’s als Zweitürer mit 50 kW starkem Einliter-Benzin – entweder mit manuellem Fünfgang- oder mit EGS-Getriebe – ab 9.550 Euro. Die Citroën C1 Preise für den Viertürer starten bei 9.990 Euro. Veredelt wurde auch das Sondermodell C1 Selection, das ab sofort serienmäßig mit dem Radio RDE2 sowie der Connecting-Box mit USB-Anschluss und Bluetooth-Freisprechanlage versehen ist.

Dekor Paket für den C1 Selection

Den Innenraum des Citroën C1 Selection werten das neue serienmäßige Dekor-Paket mit roten Dekor-Elementen sowie das Polster „Orsai-Agrume“ mit Einsätzen in Agrume-Rot optisch auf. Sie passen bestens zu den fünf Außenfarben Caldera-Schwarz, Carlinite-Grau, Gallium-Grau, Lipizan-Weiß sowie der Sonderlackierung „Agrume-Rot“. Der Citroën C1 Selection ist mit dem 50-kW-Benziner und manueller Fünfgang-Schaltung als Zweitürer ab 11.300 Euro oder als Viertürer ab 11.740 Euro verfügbar.