Citroën C4 Cactus: Das Luftpolster-Auto debütiert am Lac Leman

Der neue C4 Cactus feiert auf dem Genfer Autosalon 2014 Weltpremiere

Eine echte Alternative zu den üblichen Kompaktwagen soll der Citroën C4 Cactus darstellen. Im schwer umkämpften C-Segment sticht der C4 Cactus mit besonders markantem Design hervor.

Citroën C4 Cactus: Das Luftpolster-Auto debütiert am Lac LemanDer neue Citroën C4 Cactus ©AUTOMOBILES CITROËN

Der Citroën C4 Cactus will Kunden durch mehr Design, mehr Komfort und mehr hilfreiche Technologien ansprechen – ohne dabei preislich über die Stränge zu schlagen. Dies zeigt sich unter anderem im beachtlichen Gewichtsverlust: Denn nur wer Überflüssiges über Bord wirft, kann die Betriebskosten reduzieren. So ließen sich durch die Kombination einer optimierten Plattform mit effizienten Motoren der neuesten Bauart 200 kg Gewicht im Vergleich zum regulären Citroën C4 einsparen. Der Fahrspaß leidet darunter nicht, während der Kraftstoffverbrauch um so niedriger ausfällt: Der C4 Cactus genehmigt sich als Diesel 3,1 l/100 km und emittiert 82 g CO2/km. Als Benziner stößt er nicht einmal 100 g CO2/km aus, verbraucht also weniger als 4,3 l/100 km.

Im Citroën C4 Cactus geht’s minimalistisch zu

Beim C4 Cactus achtete Citroën auf das, was für den Kunden wirklich zählt. So waren technologische Innovationen einzuführen und Entscheidungen zugunsten des Designs, des Komforts, der Nutzungsfreundlichkeit und der Betriebskosten zu fällen: Die komplett digitale und intuitiv bedienbare Schnittstelle des Citroën C4 Cactus reduziert den Fahrerplatz aufs wesentliche und bringt alle Bedienfunktionen auf den serienmäßigen 7-Zoll-Monitor. Der im Dachhimmel verborgene Beifahrerairbag feiert im neuen C4-Modell Weltpremiere, bietet dem Beifahrer mehr Platz und Ablagen. Das stark wärmegedämmte Panorama-Glasdach lässt Sonnenstrahlen in den Citroën Kompaktwagen, sperrt aber die Hitze aus.

Airbags fürs Blechkleid des C4 Cactus

Die sogenannten Airbumps sind in Flanken und Schürzen des bei 260 cm Radstand 416 cm langen, 173 cm breiten und 148 cm hohen Citroën C4 Cactus integriert. Sie sorgen im klare und glattflächige Design für etwas Pep. Die Citroën Händler bieten sie in den Farben Black, Grey, Dune und Chocolate an. Sie sind mit zehn Karosseriefarben sowie drei Innenausstattungen kombinierbar und sorgen für echten Schutz im Alltag: Ihre nachgebende Oberfläche aus Thermo Plastic Urethan weisen bezeichnungsgemäß Luftkapseln zur Aufpralldämpfung auf. Die Airbumps des kompakten Citroën SUV erfordern keine besondere Wartung und tragen direkt zur Senkung der Wartungs- und Reparaturkosten bei.