Citroen C4 ab 15.950 Euro erhältlich

Kommodes Reisen mit dem Citroen HDi-Diesel

Der neue Citroen C4 verlässt das Autohaus für mindestens Euro. Mit dem 1,6 Liter großen Citroen HDi-Selbstzünder ist der kompakte Franzose mehr als nur eine Überlegung wert.

Citroen C4 ab 15.950 Euro erhältlichDer neue Citroen C4 ©UnitedPictures

Den neuen Citroen C4 zeichnet vor allem eines aus: Er ist unauffällig. Das mag nicht jedermanns Sache sein, das mitunter extravagante oder zweifelhafte Design diverser Citroen-Autos stand allerdings weit häufiger im Zentrum der Kritik. Der Newcomer führt die Tradition arrivierter Citroen-Oldtimer wie DS oder CX fort, technische Avantgarde attraktiv verpackt und zu akzeptablen Preisen zu offerieren. Im November rollt der Kompaktwagen mit dem Citroen HDi 110 in die Autohäuser. Bereits in der Basis-Ausstattung Attraction für 15.950 Euro sind manuelle Klimaanlage, Berganfahrhilfe und Tempomat mit an Bord.

Im Citroen HDi am besten selbst schalten

Im Citroen C4 der Variante Tendance für 1.750 Euro mehr wählt sorgen Radio, getönte Scheiben und Nebelscheinwerfer mit integriertem Abbiegelicht für gesteigerten Fahrkomfort. Beim für mindestes 21.800 teuren C4 Exclusive gehören sogar Massagesitze, Parksensoren sowie Wischer- und Lichtautomatik zum Serienumfang. Auch das neue Start-Stopp-System ist dem Passagierkomfort mit seinem sanften Startvorgang und dem kultivierten Laufverhalten dienlich. Das automatisierte Sechsganggetriebe ist mit dem Citroen HDi 110 wegen der zeitraubenden Schaltvorgängen nur bedingt empfehlenswert, der klassische manuelle Gangwechsel bringt mehr Freude.

Französischer Fahrkomfort im Citroen C4

Das an den Citroen HDi gekoppelte Start-Stopp-System im Citroen C4 deaktiviert den Motor nicht beim Stillstand des Wagens, sondern schon unter acht km/h. Lediglich 400 Millisekunden benötigt der Startergenerator, um den Citroen wieder anzulassen. Nach Herstellerangabe soll der e-HDi-Motor im C4 bis 15 Prozent weniger verbrauchen als der reguläre Citroen 1.6-l-Selbstzünder. Der 408 Liter fassende Kofferraum bietet sich für längere Touren an, für die sich weiterhin das komfortabel federnde Fahrwerk vom Citroen C4 empfiehlt.