Citroen DS3 Cabrio 2013 ab März im Handel

DS3 Cabrio zum Marktstart als 99 g CO2-Version verfügbar

Pünktlich zur Cabrio-Saison kommt das neue Citroën DS3 Cabrio Anfang März auf den deutschen Markt. Der jüngste Mitglied der Citroën DS-Familie ist kein klassisches Cabriolet, sondern weist ein praktisches Rollverdeck auf.
 

Citroen DS3 Cabrio 2013 ab März im HandelDas neue Citroën DS3 Cabrio ©AUTOMOBILES CITROËN

Der Citroën DS3, der seit beinah drei Jahren vertrieben wird, ist mit über 200.000 verkauften Einheiten ein großer Erfolg. Die zahlreichen Karosseriefarben in Kombination mit vielfältigen Dachdekoren verpassen dem DS3 eine ganz persönliche Note und tragen – wie auch die Ausführungen Racing und Ultra Prestige – maßgeblich zur Bekanntheit und dem Erfolg der Citroën DS-Linie mit insgesamt über 300.000 abgesetzten Exemplaren bei. Das Citroën DS3 Cabrio erweist sich als echter DS3. Es bietet all das, was schon zur Popularität der Limousine beigetragen hat: markantes Design, Raffinesse bis ins letzte Detail und puren Fahrspaß.

Drei Dachdesigns fürs DS3 Cabrio

Beim Citroën DS3 Cabrio betont das elektrisch verstellbare Stoffdach, das sich bis zu einer Geschwindigkeit von 120 km/h öffnen und schließen lässt, den einmaligen Charakter des Fahrzeugs und bewahrt dabei gleichzeitig das Handling des „Original-DS3“: Das. Das in Schwarz, Infini-Blau und Monogramm-Grau verfügbare Stoffverdeck vergrößert die Individualisierungsmöglichkeiten noch weiter. Wie die übrigen Modelle der Citroën DS-Reihe kommt auch das DS3 Cabrio ein ausgefeiltes Design: Es kommt mit innovative 3D-LED-Rückleuchten und einem neuartigen Öffnungsmechanismus der Heckklappe.

Citroën DS3 Cabrio glänzt mit hoher Alltagstauglichkeit

Das DS3 Cabrio verbindet die Freude am Offenfahren beim auch noch so kleinsten Sonnenstrahl mit äußerst praktischen Vorteilen: Das Citroën DS3 Cabrio stellt den einzigen echten Fünfsitzer seiner Klasse dar und verfügt dort über den geräumigsten Kofferraum. Bereits zum Marktstart bieten die Citroën Händler eine Variante mit einem CO2-Ausstoß von 99 g/km an.