Dacia Duster nun ab 10.490 Euro erhältlich

Dacia Duster Preisliste nach unten hin korrigiert

Den Dacia Duster gibt’s neuerdings noch günstiger: Die Dacia Händler bieten das beliebte SUV-Modell mit Preissenkungen von bis zu 500 Euro an. 

Dacia Duster nun ab 10.490 Euro erhältlichDer Dacia Duster ©Renault Deutschland AG

Die rumänische Renault Tochter Dacia reduziert ab sofort die Preise für das SUV-Modell Duster. Die Ersparnis beträgt je nach Ausstattungsniveau bis zu 500 Euro. Mit dieser Maßnahme festigt der kompakte Dacia Duster seine Stellung als preiswertestes Fahrzeug seines Segments. Das Dacia SUV kann wie bisher als Basisversion Duster Essentiell sowie in den Ausstattungen Lauréate und Prestige geordert werden. Trotz der geringeren Preise wurde die Serienausstattung der einzelnen Trimmlinien nicht verändert.

Der Prestige sinkt in der Dacia Duster Preisliste um 500 Euro

Das Top-Modell Dacia Duster Prestige ist mit Vollausstattung jetzt schon ab 14.390 Euro zu bekommen, bisher  lag sein Preis bei 14.890 Euro. Mit rund 50 Prozent aller Duster Verkäufe stellt der Prestige die bei weitem beliebteste Version dar. Die Serienausstattung des gefragten Duster Prestige enthält unter anderem eine Klimaanlage, Ledersitze und ­lenkrad, Front- und Seitenairbags vorne sowie Felgen aus Leichtmetall. Darüber hinaus kommt der Nobel Duster stets mit Außenspiegeln, Dachreling, Unterfahrschutz und Schwellerverkleidungen in Matt-Chrom.

Eine Dacia Duster-Ausführung wurde nicht reduziert

Der komfortable Dacia Duster Lauréate ist ab 13.590 Euro lieferbar, ein Preisrückgang von 200 Euro). Für die Basisversion Duster Essentiel 1.6 16V 105 4×2 müssen die Kunden nun lediglich noch 10.490 Euro berappen; zuvor stand sie mit 10.990 Euro in der Dacia Duster Preisliste. Ein Dacia Duster Preis blieb indes unverändert: Als vierte Modell-Ausführung ist der Duster Ice mit serienmäßiger Klimaanlage, vier Airbags und Dachreling nach wie vor für 12.290 Euro zu bekommen.