Das Mini Clubman Concept feiert Weltpremiere

Clubman-Studie debütiert auf dem Autosalon Genf 2014

Mit dem Mini Clubman Concept zeigt die BMW-Tochter auf dem Genfer Autosalon 2014 ein neues Selbstverständnis für ein höheres Fahrzeugsegment. Satte 26 cm länger und knapp 17 cm breiter als ein aktueller Mini Clubman gibt sich die Studie so cool wie elegant. 

Das Mini Clubman Concept feiert WeltpremiereDas Mini Clubman Concept ©BMW Group

„Das Mini Clubman Concept zeigt, wie der Mini Clubman sich weiter entwickeln könnte: Mehr Innenraum, mehr Wertigkeit und dabei clever, frech und einzigartig. Kurz: Mehr Auto, mehr Mini“ erklärte Adrian van Hooydonk, Leiter BMW Group Design, die Herangehensweise an die Clubman-Studie. Anders Warming, Leiter Mini Design, fügte hinzu: „Mit dem Mini Clubman Concept zeigen wir ein Fahrzeug mit Raum, Flair und Style in einem Segment, das seinen Fokus vor allem auf Funktion und Nutzen richtet. Es bietet mit cleveren Ideen, einem emotionalen Design und einem coolen Farb- und Materialmix ein in diesem Segment bis dato einzigartiges Gesamterlebnis.“

Das Mini Clubman Concept kommt dynamisch und elegant daher.

Das Mini Clubman Concept ist auch mit den gesteigerten Außenmaßen sofort als typischer Mini erkennbar. In den Proportionen Mini-typisch, zeugt die langgestreckte Dachlinie klar vom großen Nutzraum des Fahrzeugs. Zudem verhilft sie der Flanke zu hoher Eleganz, die von den großzügigen Flächen weiter akzentuiert wird. Der kräftige, warme Farbton „Berry Red“ setzt Flächen und Formen der Seite bestens in Szene. Das Dach im Farbton „Blade“ – einem metallischen Grau – kontrastiert harmonisch mit dem warmen Rot der restlichen Clubman-Karosserie.

Die Clubman-Studie interpretiert klassisches Mini-Design neu

Die traditionellen Mini-Designclues wie der sechseckige Kühlergrill, Side Scuttle, das Black Band und die charakteristischen Scheinwerfer sind präzise und hochwertig ausgestaltet. Durch die modern reduzierte Auslegung dieser Features tritt das Mini Clubman Concept erwachsener und charismatischer auf. Auch die Themen Aerodynamik und Luftführung unterstreicht das Exterieurdesign kräftig: Alle Öffnungen und Auslässe sind in die Formgebung integriert und elegant gezeichnet. Klar definierte Radhäuser und der Dachkantenspoiler betonen den sportlichen Auftritt und heben das dynamische Gesamtbild der Clubman-Studie hervor.