Das neue BMW M6 Gran Coupe: Schwerathlet im Maßanzug

Das M6 Gran Coupe hebt sich innen wie außen von seinen schwächeren Geschwistern ab

BMW M-typische Designkniffe mit direktem Bezug zu den technischen Anforderungen in punkto Kühlluftbedarf, Fahrwerksgeometrie, Gewichtsbalance und Aerodynamik verhehlen die Performance-Talente des BMW M6 Gran Coupé in keiner Weise.

Das neue BMW M6 Gran Coupe: Schwerathlet im MaßanzugDas neue BMW M6 Gran Coupe ©BMW Group

Die Front des M6 Gran Coupe prägen großzügige Lufteinlässe, die serienmäßigen Adaptiven LED-Scheinwerfer sowie die modellspezifisch geformte M Niere. In der Seitenansicht unterscheidet sich das erste viertürige Coupé im Angebot der BMW M GmbH aufgrund der Fondtüren und des um 113 Millimeter weiteren Radstands auf en ersten Blick vom BMW M6 Coupé. Die flache und sanft ins Heck verlaufende Dachlinie, die Sicke mit den integrierten Türgriffen sowie das weit in die C-Säulen reichende Fensterband heben die sportlich gestreckte Silhouette des neuen BMW M6 Gran Coupe hervor.

BMW M6 Gran Coupe kommt auf 20-Zöllern zum Kunden

Am viertürigen BMW Coupe geben kraftvoll ausgestellte Radhäuser einen Hinweis auf die modellspezifische Spurweite. Die M typischen Kiemenelemente, aerodynamisch gestaltete Außenspiegel, die serienmäßige BMW Individual Hochglanz Shadow Line und besondere 20 Zoll große M Alufelgen in Doppelspeichenoptik betonen den individuellen Auftritt genauso wie die weit außen positionierten Doppelendrohre der Auspuffanlage. Zur Verbesserung der Luftführung unter dem M6 Gran Coupe dient ein Diffusor-Einsatz aus kohlefaserverstärktem Kunststoff in der Heckschürze.

Leder und Alcantara kleiden das M6 Gran Coupe aus

Auch das Dach des BMW M6 Gran Coupe besteht aus dem so leichten wie festen Werkstoff CFK. Neben der sichtbaren Carbon-Struktur weist das Dach eine dynamische Vertiefung im mittleren Bereich, die das Interieur optisch aufgreift: Hier zu erhält der anthrazitfarbene Alcantara-Dachhimmel eine Mittelbahn aus Leder. Die Standardausstattung des M6 Gran Coupé beinhaltet die Lederausstattung Merino mit diversen Erweiterungen. Fahrer und Beifahrer thronen auf M Sportsitzen mit integrierter Gurtführung. Der Fond vom viertürigen M6 Coupé bietet zwei beziehungsweise drei Sitzplätze. Die im Verhältnis 40:60 teilbare Fondsitzlehne kann umgelegt werden, was die Kapazität des Gepäckraums von 460 auf bis zu 1.265 Liter erhöht.