Der Citroën DS3 sieht rot

DS3 Red Edition punktet mit einzigartigem Look

Citroën baut mit der limitierten Sonderserie DS3 Red Edition die Angebotspalette der exklusiven Citroën DS-Linie aus. Als besonderer Blickfang kommen Dach und etliche Designelemente des DS3 Red Edition in Aden-Rot.

Der Citroën DS3 sieht rotCitroën DS3 Red Edition ©AUTOMOBILES CITROËN

Der Farbton Aden-Rot verhilft der Citroën DS3 Red Edition in Kombination mit den zwei verfügbaren Außenlackierungen Polar-Weiß und Perla-Nera-Schwarz zu einem spektakulären Look Auftritt. Der DS3 Red Edition liegt der umfangreichen SportChic-Ausstattung zugrunde und beinhaltet serienmäßig zusätzliche Komfortfeatures wie automatische Klimaanlage, Einparkhilfe hinten, Sitzheizung, Connecting-Box und vordere Mittelarmlehne.

Freilich kennzeichnen die DS3 Red Edition rote Highlights

Der Auftritt des Citroën DS3 Red Edition In Verbindung mit den zwei erhältlichen Außenfarben Polar-Weiß und Perla-Nera-Schwarz ist spektakulär. Das Dach sowie diverse Designelemente wie die Außenspiegelkappen, der Frontgrill sowie die Ziereinlage am Armaturenträger kommen in Aden-Rot. Die 17-Zoll-Alufelgen stellen für ein weiteres optisches Glanzlicht dar. Den markanten Look der DS3 Red Edition vervollständigen auf Wunsch Leder-Sportsitze zu 990 Euro oder das Navigationssystem „eMyWay“ zu 600 Euro.

Citroën DS3 Red Edition mit je einer Benzin- und Dieselmotorisierung erhältlich

Die Citroën Händler bieten die DS3 Red Edition mit dem THP 155-Benziner und dem die e-HDi 115-Selbstzünder an. Mit dem 115 kW/157 PS starken Ottomotor, der kombiniert 5,8 l/100 km verbraucht und 135 g CO2/km emittiert, startet der Citroën DS3 Preis für die Red Edition bei 22.560 Euro. Das ab 23.760 Euro erhältliche DS3-Sondermodell mit 84 kW/115 PS leistendem Turbodiesel genehmigt sich im Schnitt 3,9 l/100 km und stößt 99 g CO2/km aus.