Der modellgepflegte Kia Optima

Optima Preis beginnt bei 24.990 Euro

Die auf der IAA 2013 vorgestellte Facelift-Version des Kia Optima, die ab sofort im Handel ist, präsentiert sich mit noch dynamischerem Design, veredeltem Interieur, neuen Sitzen, mehr Fahrkomfort, neuen Assistenzsystemen und tadelloser Verarbeitung.

Der modellgepflegte Kia OptimaDer aufgefrischte Kia Optima ©2013 Kia Motors Corp

Jetzt hebt sich der sportlich-elegante Kia Optima noch deutlicher von ihren Rivalen im D-Segment ab. Die Kia Limousine ist in den drei Ausführungen Attract, Edition 7 und Spirit sowie mit zwei Motoren erhältlich: Zur Wahl stehen beim Kia Händler ein 2,0-Liter-Benziner mit 165 PS/ 121 kW und ein 136 PS/ 100 kW leistender 1,7-Liter-Diesel. Der Kia Optima Preis startet bei 24.990 Euro für das Einstiegsmodell Optima 2.0 CVVL Attact.

LED-Tagfahrlicht des Optima neu positioniert

Der Kia Optima heimste weltweit angesehne Designpreise ein, darunter die höchste Auszeichnung des „red dot award“, den „red dot: best of the best“. Die Facelift-Version, die ebenfalls unter Peter Schreyers Federführung entstand, ist mit 485 cm Länge, 183 cm Breite und 146 cm Höhe in ihren Abmessungen unverändert, verfügt aber über ein modifiziertes Front- und Heckdesign. So wanderte das serienmäßige LED-Tagfahrlicht aus dem Stoßfänger in die Scheinwerfereinheit des Optima, dafür bekamen die Nebelscheinwerfer in der Frontschürze eine Blende in Wagenfarbe. Den Hightech-Anspruch unterstützen neue LED-Nebelscheinwerfer mit je vier LED-Spots, die in der Spirit-Version zum Standard gehören.

Abrisskante für den Kia Optima

Die Rückleuchten des Optima kommen ebenfalls in wesentlich aufgefrischtem Design, das der Heckansicht zu harmonischeren Proportionen verhilft. Mit LED-Rückleuchten und LED-Nebelschlussleuchte – beide ab Edition 7 serienmäßig – hat auch hier die neueste Lichttechnologie Einzug gehalten. In die Gepäckraumklappe wurde eine dezente Abrisskante eingelassen, die die Aerodynamik optimiert und dem Kia Optima 2013 ein noch dynamischeres Profil verleiht. Das sportliche Erscheinungsbild wird durch einen schwarzen Sportkühlergrill, ebensolche Bremssättel vorn und einen Sportstoßfänger hinten noch unterstrichen. All diese Komponenten sind im Optima Spirit serienmäßig.