Der neue Audi A3 Sportback g-tron

A3 Sportback g-tron emittiert unter 30 g CO2/km

Der neue Audi A3 Sportback g-tron ist voll bivalent, seine Leistungsdaten unterscheiden sich im Gas- und im Benzinbetrieb nicht. Mit Gas fährt der A3 Sportback – basierend auf dem Normverbrauch – rund 400 km weit, bei Bedarf mit Benzin weitere 900 km.

Der neue Audi A3 Sportback g-tronDer neue Audi A3 Sportback g-tron ©Audi AG

Im Audi A3 Sportback g-tron lagern die beiden beiden Tanks aus Faserverbundmaterial unter dem Gepäckraumboden. Sie fassen je sieben Kilogramm Gas unter maximal 200 bar Druck. Im Sinne des ultra-Leichtbauprinzips bringt jeder Tank 27 Kilogramm weniger als ein Stahl-Pendant auf die Waage. Sobald der Druck im Tank zehn bar unterschreitet, schaltet die Motorsteuerung des A3 Sportback g-tron automatisch in den Benzinbetrieb. Nach dem Tanken und bei klirrender Kälte startet der Motor des Erdgas-A3 zunächst mit Benzin und wechselt nach dem Erreichen der nötigen Temperatur sofort auf Gas um.

A3 Sportback g-tron mit Audi e-gas besonders umweltschonend

Den Fahrer des Audi A3 Sportback g-tron informieren zwei Anzeigen im Kombiinstrument über die Füllstände der Tanks. Außerdem zeigt das Fahrerinformationssystem den aktuellen Verbrauch in Abhängigkeit zum aktuellen Betriebsmodus an. Läuft der neue A3 g-tron mit Audi e-gas (synthetisches Methan), so wird kein CO2 frei, das nicht zuvor bei der Produktion gebunden worden wäre. Rechnet man in einer ausführlichen Anlayse den Energieaufwand für den Aufbau der e-gas-Anlage und die Errichtung der Windkraftanlagen mit ein, bleibt der CO2-Ausstoß noch immer unter der 30 g/km-Marke.

Audi A3 Sportback g-tron in 11 Sekunden auf Tempo 100

Das Aggregat des A3 Sportback g-tron basiert auf dem neuen 1.4 TFSI. Modifikationen waren vor allem an Zylinderkopf, Turboaufladung, Einspritzsystem und Katalysator nötig. Mit 81 kW/ 110 PS und 200 Nm Drehmoment macht der Audi A3 Sportback g-tron über 190 km/h Spitze und sprintet in elf Sekunden von 0 auf 100 km/h. Auf 100 km genehmigt sich der A3 Kombi im Schnitt unter als 3,5 Kilogramm Erdgas oder Audi e-gas – den Treibstoff, der im Audi e-gas project aus Ökostrom produziert wird. Der CO2-Ausstoß am Auspuff der Audi A3 CNG-Version liegt im Gasbetrieb bei weniger als 95 Gramm pro km.