Der neue Citroën DS5 LS

DS5 LS nicht für den europäischen Markt gedacht

Am Donnerstag wurde der neue Citroën DS5 LS präsentiert. Diese neue Limousine, die im März 2014 auf den chinesischen Markt eingeführt wird, gilt ein wesentlicher Trumpf für die weitereinternationale Entwicklung der Citroën DS-Linie.

Der neue Citroën DS5 LSLamborghini Veneno Roadster ©Automobili Lamborghini Holding S.p.

Mit dem Citroën DS5 LS wird die neue Frontgestaltung der DS-Linie eingeführt, die an die Konzeptautos Numéro 9 und Wild Rubis angelehnt ist. Diese prägt ein wuchtiger Chromgrill mit seitlichen Ausläufern, den „DS Wings“. Diese sorge für eine Verbindung mit den Scheinwerfern. Der Eindruck eines gespannten Bogens verhilft der Frontpartie des DS5 LS zu einem dynamischen und modernen Look. Der Kühlergrilleinsatz weist ein besonderes Design auf und; zentral prangt das DS-Emblem. Die Lichtsignatur der Tagfahrlichter ähnelt einem Bumerang und rundet diese markante Frontpartie ab, die von hohem Anspruch zeugt.

Chic und Stil zeichnen den Citroën DS5 LS aus

Die seitliche Chromsignatur des DS5 LS verläuft von den Scheiben bis zum Gepäckraum. Sie
betont die Kraft und die Persönlichkeit der Silhouette und verhilft der Citroën Limousine gleichzeitig zu mehr Chic und Raffinesse. Außerdem zeichnet dieses Chromelement auf pfiffige Art eine Haifischflosse – ein typisches Kennzeichen der DS-Modelle – und setzt sich so vom Heckfenster ab. Die Kombination von breiter Spur mit großzügigen Rädern ergänzt und akzentuiert den eleganten Stil des Citroën DS 5LS.

Citroën hält neun Farben für den DS5 LS bereit

Die kraftvolle Heckpartie des Citroën DS5 LS wird durch durch auffällige LED-Leuchten aus geprägt: Ein in Glas gefasster Chromring hebt die dreidimensionale Gestaltung der Heckleuchten hervor. Die chinesischen Citroën Händler bieten den DS5 LS in neun Farben an, die bringt das Außendesign des eindrucksvoll in Szene setzen, darunter den ganz neuen Ton Nocciola-Braun mit sowohl schillernden als auch zarten Schattierungen. Das neuste der Citroën Modelle wartet mit modernen Motoren wie dem THP 160 und dem THP 200 samt sequenzieller Direkteinspritzung per Hochdruckpumpe und Twin Scroll-Turbolader auf. Die Kraftübertragung obliegt einer Sechsstufen-Automatik.