Der neue Ford F-150 kommt mit vier Benzinern

Der F-150 erfüllt sämtliche Kundenanforderungen

Das Motorenspektrum des neuen Ford F-150 erfüllt mit vier eigenständigen Triebwerks-Charakteren quasi alle Anforderungen. Neu in der F-150-Familie feiert der 2,7 Liter große EcoBoost-Benziner, der serienmäßig mit automatischem Start-Stopp-System aufwartet.

Der neue Ford F-150 kommt mit vier BenzinernDer neue Ford F-150 ©Ford Media

Dem Ford F-150 beschert dieser kompakte und recht leicht bauende Turbo-Direkteinspritzer Leistungswerte auf dem Level mittelgroßer V8-Motoren. Ebenfalls neu zum Programm gehört ein 3,5-Liter-V6 mit doppelter unabhängiger Nockenwellenverstellung (Ti-VCT). Die Palette komplettieren der 3,5-Liter-EcoBoost-Turbobenziner und der 5,0-Liter-V8 mit Ti-VCT. Die Start-Stopp-Automatik unterstützt den Fahrer nachweislich beim Sprit Sparen. Im neuen F-150 wurde diese Technologie eigens auf den Pickup-Betrieb ausgelegt. Sie schaltet den Motor bei einem Halt automatisch aus – nicht jedoch im Anhängerbetrieb oder im Allradmodus. Wird die Bremse gelöst, springt das Triebwerk selbständig wieder an.

Variabler Kühlerlufteinlass beim F-150 EcoBoost

Jeder Ford F-150 mit EcoBoost-Motor kommt stets mit variablem Kühlerlufteinlass. Bei hohem Kühlungsbedarf bleiben die Grilllamellen offen – etwa bei Hitze, im Zugbetrieb oder im Stop-and-Go-Verkehr. Ansonsten werden sie geschlossen und senken so den Luftwiderstand des F-150 beim Fahren. „Mehr als je zuvor brauchen unsere Kunden ein Auto, das sie als verlässlicher Partner im Arbeitsleben begleitet – von der rollenden Vor-Ort-Werkstatt bis zum Einsatz als mobiles Büro“, doziert Raj Nair, der für die Produktentwicklung weltweit verantwortliche Vizepräsident von Ford. „Die steigenden Ansprüche unserer Pick-up-Kunden setzte unser Entwicklungsteam in neue, clevere Lösungen um.“

Praktische Features des neuen Ford F-150

Die neu gestaltete hintere Trittstufe vom Ford Pickup ist jetzt komplett in die Heckklappe integriert, sodass sie eingeklappt Zustand quasi unsichtbar ist. Der 8-Zoll-LCD-Monitor im Armaturenbrett zeigt nützliche Apps an, die etwa Tipps für sparsames Fahren oder die Nutzung von Anhängern geben. Ihre Lieblingsapps können die Nutzer des Ford F-150auf dem frei konfigurierbaren Startbildschirm übersichtlich anordnen. LED-Leuchten in den Wänden der Cargobox erleichtern es, jederzeit rasch die gewünschten Werkzeuge zu finden. Zwei große Fächer unter den Rücksitzen der F-150 Crew Cab- und Super Cab-Versioen nehmen Wertgegenstände sicher auf und bewahren sie vor neugierigen Blicken. Das seitliche Trittbrett ist nun auch für das kürzere 5,5-Fuß-Ladebett erhältlich.