Der neue Ford Tourneo Courier am Lac Léman

Neuer Tourneo Courier 2014 im Handel

Der ebenso kompakte wie attraktiv gestaltete neue Ford Tourneo Courier rundet die Tourneo-Modellfamilie nach unten hin ab. In die Showrooms der europäischen Ford Händler soll der Tourneo Courier für Mitte 2014 rollen.

Der neue Ford Tourneo Courier am Lac LémanDer neue Ford Tourneo Courier ©Ford Media

Der neue Ford Tourneo Courier erweist trotz 4,16 Meter Außenlänge als überraschend geräumige Fünfsitzer und basiert – wie auch der Ford B-MAX – auf der Ford Fiesta-Plattform. „Der Begriff ,Tourneo‘ steht für eine komplette Familie von hochmodernen, verschieden großen Modellen von Ford für die Beförderung von Menschen und ihrem Gepäck. Mit ihrem ,Alles-geht‘-Anspruch sind diese Fahrzeuge wie geschaffen für Menschen, die ihr Leben aktiv und erlebnisreich gestalten“, erklärte Barb Samardzich, als Vizepräsidentin von Ford Europa zuständig für die Produktentwicklung. „Mit unserer Tourneo-Produktpalette bieten wir für alle Aufgaben die richtige Lösung an – sei es die ausgedehnte Fahrradtour im Freundeskreis oder der Wochenendausflug mit den Kindern.“

Neuer Ford Tourneo Courier sportlich zu bewegen

Mit dem fünfsitzigen Tourneo Courier präsentiert Ford auf dem Genfer Salon das kompakteste Mitglied der neuen Tourneo-Familie. Mit seiner steil ansteigenden Schulterlinie, schmalen Hauptscheinwerfern und dem recht hoch positionierten Kühlergrill weist der neue Ford Van schon optisch auf die dynamischen Fahreigenschaften des Ford Tourneo Courier hin. Auffällige Design-Elemente deuten Außen wie Innen die besondere Qualität und tadellose Verarbeitung an. „Speziell Familien werden den Ford Tourneo Courier für sein modernes Design und den vielseitig nutzbaren Innenraum lieben. Weitere Pluspunkte sind der geringe Kraftstoffverbrauch, die intelligenten Assistenzsystemen und das Sicherheits-Niveau auf dem aktuellen Stand der Technik“, so Samardzich weiter.

Tourneo Custom kommt mit zahlreichen praktische Lösungen

Der neue Ford Tourneo Courier glänzt mit weit öffnenden Schiebetüren auf beiden Fahrzeugseiten, die einen leichten Zugang zur 60:40 geteilten Rücksitzbank gewähren. Diese kann unkompliziert umgelegt, um mehr Laderaum zu schaffen. Die Abdeckung vom großzügigen Gepäckabteil lässt sich in verschiedenen Höhen arretieren. Zudem spendiert Ford die „Mega-Center“-Konsole, in die neben DIN A4-Dokumenten auch kleinere Notebooks passen, ein Staufach unter dem Fahrersitz sowie weitere Ablagen im Dachbereich. In der zentral im Armaturenträger des neuen Ford Modells platzierten Docking-Station können elektronische Geräte wie Navigationssysteme, Mobiltelefone oder MP3-Player sicher aufbewahrt, befestigt und aufgeladen werden.