Der neue Ford Transit Custom ECOnetic punktet mit Klassenbestwerten

Neuer Transit kommt auf einen Spritverbrauch wie ein Familien-Van

Den komplett neuen Ford Transit Custom gibt’s jetzt auch als ECOnetic-Version. Dieser äußerts sparsame Kastenwagen bietet eine Nutzlast von bis zu 1.160 Kilogramm und genehmigt sich kombiniert lediglich 6,3 l/100 km.

Der neue Ford Transit Custom ECOnetic punktet mit KlassenbestwertenFord Transit Custom ©Ford Media

Entsperechend emittiert der Ford Transit Custom ECOnetic 166 g CO2/km. Das sind Spitzernwerte in seiner Klasse, die nur geringfügig über dem 140 PS starken Ford S-MAX 2.0 Duratorq liegen. Den Transit Custom ECOnetic treibt ein 74 kW/ 100 PS leistender 2,2-Liter-Duratorq-Dieselmotor an. Der Ford Transporter kann ab Mitte Februar 2013 in den Radständen kurz „K“ und lang „L“ geordert werden – als 270 K, 290 K, 310 K sowie als 290 L und 310 L. Die Trasit Preise stehen noch nicht fest. „Der neue Ford Transit Custom ist generell auf niedrigen Kraftstoffverbrauch ausgelegt. Das neue ECOnetic-Modell schiebt beim Kraftstoffverbrauch die Messlatte nochmals ein Stück höher, nämlich in den Bereich von Familienautos“, sagte Barb Samardzich, Vice President Product Development, Ford of Europe.

Transit Custom ECOnetic kommt mit Beschleunigungskontrolle

„Der Ford Transit Custom ECOnetic ist mit hochmodernen Spritspar-Technologien ausgerüstet, um sowohl die Betriebskosten als auch den ökologischen Fußabdruck auf ein Minimum zu reduzieren“, so Samardzich weiter. Der neue Ford Transit Custom wurde im September auf der IAA Nutzfahrzeuge 2012 zum „International Van of the Year 2013“ ernannt. Der Transit ECOnetic wartet schon serienmäßig mit etlichen Maßnahmen zur Senkung des Spritkonsums wie etwa der neuen intelligenten Beschleunigungskontrolle zur Limitierung der Beschleunigung bei voll beladem Fahrzeug auf. Feldversuche haben ergeben, dass dieses Feature den realen Verbrauch vom Ford Lieferwagen abhängig vom jeweiligen Einsatz um bis zu 15 Prozent verringern kann und zudem den Verschleiß von Bremsen und Pneus reduziert.

Zahlreiche Sparmaßnahmen am Ford Transit Custom ECOnetic

Sobald das Ford Nutzfahrzeug steht und kein Gang eingelegt ist, dekativiert die serienmäßige Start-Stopp-Automatik den Motor. Grundfunktionen wie Belüftung, Beleuchtung oder Radio erhaten aber weiterhin mit Strom. Die Start-Stopp-Funktion verringert den Verbrauch im Stadtverkehr um bis zu zehn Prozent. Auch der Tempobegrenzer des Ford Transit Custom ECOnetic spart Sprit und sorgt zudem für entspannte Autobahn-Etappen. Die werkseitig vorgegebene Begrenzung auf 110 km/h lässt sich allerdings per Knopfdruck deaktivieren. Weiteren Sprit spart der neue Transit Custom ECOnetic durch Ford ECOnetic-Technologien wie die spezielle Kalibrierung des Motors, den modifizierten Kühlkreislauf für schnelleres Erreichen der Betriebstemperatur, eine um sechs Prozent längere Übersetzung und Leichtlaufreifen.