Der neue Lada Niva Taiga

Niva Taiga Preis startet bei 10.990 Euro

Der Lada Niva ist im Gelände bekanntermaßen ein echter Evergreen. Nun bietet Lada Deutschland den in zahlreichen Details verbesserten Niva Taiga an.

Der neue Lada Niva TaigaLada Niva Taiga mit Sonderzubehör ©LADA AUTOMOBILE GmbH

Der neue Lada Niva Taiga wird jetzt in qualitativ verbesserter Ausstattung speziell für die anspruchsvollen deutschen Kunden hergestellt. Neben den bekannten Goodies wie Untersetzungsgetriebe, Differentialsperre, ABS, elektronisches Gaspedal und Servolenkung finden am neuen Lada 4×4-Modell eine neue Schwellerschutzfolie sowie verbesserte Scheibenwischerblätter und robuster lackierte Stahlfelgen Verwendung. Den letzten Schliff gibt’s dann im Lada Importzentrum Buxtehude.

Upgrades am Lada Niva Taiga

Hier erhalten die 1.000 Niva Taiga neben einer Hohlraumkonservierung, Unterbodenschutz, Fensterschachtleisten- und Dachnahtversiegelung sowie einen Kühlergrillkeder. Zudem erhält der Lada Geländewagen stets obere sowie untere Schutzleisten und eine technische Durchsicht. Zu erkennen ist der neue Lada Niva Taiga auch an der Fahrgestellnummer, die statt mit XTA… nun mit WLX… anfängt.

Niva Taiga in zwei Varianten lieferbar

Auch der Lada Niva Taiga kommt mit dem 83 PS starken Vierzylinder-Benziner. In der Ausführung ist der Allradler ab 10.990 Euro erhältlich, in der sehr empfehlenswerten -Version ab Euro. Diese hebt sich im Wesentlichen durch die den Geldbeutel und die Umwelt schonende LPG-Gasanlage, eines von mehreren Sonderdekor-Sätzen sowie 6×15 Chrom-Stahlfelgen von Dotz ab.