Der neue Lexus NX auf der Peking Motor Show

Das kompakte Lexus SUV feiert Weltpremiere

Der neue Lexus NX gibt vom 20. bis zum 29. April sein Debüt auf der Peking Motor Show. Er basiert auf dem Concept Car LF-NX, das 2013 auf der IAA und der Tokyo Motor Show für großes Echo beim Publikum sorgte.

Der neue Lexus NX auf der Peking Motor ShowDer neue Lexus NX 300h ©Toyota Deutschland GmbH

Der neue Lexus NX markiert den Einstieg von Toyotas Edel-Abteilung ins Segment der noblen Kompakt-SUV. Eine scharf konturierte Linienführung prägt den Autritt des neuen NX. Der markentypische Lexus Diabolo Kühlergrill wird von Scheinwerfern mit rechtwinkligen LEDs und separaten LED Tagfahrleuchten flankiert. Der Kühlergrill ist hoch bis in die Motorhaube gezogen. Der NX ist in der Seitenansicht durch die markante Dachlinie sofort als Lexus erkennbar. Sein Heck, dessen Form sich an der vom Kühlergrill orientiert, wird dominiert von LED Rückleuchten in klassischer Lexus Designsprache L-finesse.

Neuer Lexus NX setzt auf Komfort und intuitive Bedienung

Im Innenraum vom Lexus SUV greift das dynamisch geschwungene Armaturenbrett die Formgebung der Karosserie auf, wobei das Sportlenkrad einen Hinweis auf die sportlichen Tugenden vom Premium-Kompaktwagen gibt. Bei der Interieur-Gestaltung wurde besonderer Wert auf ein optimales Raumangebot sowie hohe Sitzergonomie gelegt. Zudem konzentrierten sich die Designer auf die intuitive Bedienung aller Bedienelemente. Auch beim Lexus NX ist die Armaturentafel in eine obere Informationsebene und eine untere Bedienebene aufgeteilt.

Lexus SUV punktet mit umfassender Ausstattung

Auch das neue Kompakt-SUV wird mit dem Lexus Hybrid Syerggy Drive angeboten. Damit sind alle sechs Lexus Modelle mit einem Vollhybridantrieb erhältlich. Beim NX 300h haben die Kunden die Wahl zwischen Front- oder Allrad-Antrieb. An Bord des Lexus NX finden sich etliche innovative Technologien wie die Möglichkeit, Mobiltelefone völlig kabellos zu laden, sowie die neue Generation des Lexus Remote Touch Bedienelements mit Touchpad. Weiterhin gibt’s ein Multiinformations-Display, ein Head-Up Display, ein Totwinkel-Assistent sowie ein Einpark-Assistent.