Der neue Mercedes Vito

Mercedes-Benz Vito mit wirtschaftlichen Motoren und BlueEFFICIENCY Technologie

Der neue Mercedes-Benz Vito wurde umfassend modifiziert. Neue Motoren und Getriebe senken Emissionen und Verbrauch des Mercedes Vito um bis zu 15 Prozent.

Der neue Mercedes VitoNeuer Mercedes Vito ©2010 Daimler AG

Sämtliche Motoren des erneuerten Mercedes Vito erfüllen die Abgasstufe Euro 5. Alle Dieselmotoren des Mercedes-Benz Vito verfügen über einen Oxidationskatalysator, einen Partikel¬filter sowie eine gekühlte Abgasrückführung. Deutlich gesenkte Verbrauchswerte verringern gleichzeitig den CO2-Ausstoß je nach Motorenvariante des Vito CDI. Das innovative, umweltfreundliche Maßnahmenpaket BlueEFFICIENCY – optional für den Vito Kastenwagen, serienmäßig beim Vito Kombi mit Pkw Zulassung – ist einzigartig in der Welt der Transporter. Die neuen Vierzylinder leisten im Vito 110 CDI 70 kW (95 PS), im Vito 113 CDI 100 kW (136 PS) bzw. im Vito 116 CDI 120 kW (163 PS) und überzeugen dank Ausgleichswellen mit großer Laufruhe. V6-Motoren sind mit dem 165 kW (224 PS) starken Vito 122 CDI und dem Vito 126, dessen Benzinmotor 190 kW (258 PS) leistet, ebenfalls erhältlich.

Fahrkomfort nach Maß im Mercedes Benz Vito

Fahrdynamik und Handling des Mercedes-Benz Vito profitieren seit Baubeginn der aktuellen Modellreihe vom Heckantrieb: je schwerer die Ladung, desto besser die Traktion – ganz im Gegensatz zu Fronttrieblern. Das Fahrwerk im neuen Mercedes Vito wurde sowohl an Vorder- als auch Hinterachse komplett neu entwickelt und optimal abgestimmt; lediglich die Grundkonstruktion bleibt bestehen. Damit legt der Vito die Messlatte für Fahrstabilität und Belastbarkeit, Fahrkomfort und Fahrsicherheit in seiner Transporter-Klasse auf ein neues Niveau. Vito Mixto und Vito Kombi verfügen über eine auf den jeweiligen Einsatzzweck maßgeschneiderte Abstimmung der Hinterachse. Der hohe Sicherheitsstandard des Vito und die umfassende serienmäßige Ausstattung mit Assistenzsystemen sind unerreicht und haben bei den oft durchaus flott bewegten Kastenwagen und Co. unverändert Vorbildcharakter.

Mercedes Vito innen wie außen aufgewertet

Das Interieur des Mercedes Vito umfasst einen neuen Schalthebel, die Drucktasten im oberen Bedienfeld der Mittelkonsole oder die aufgewertete optionale Dachbedieneinheit. Auf Wunsch bedient der Fahrer des Mercedes-Benz Vito nun ein Vierspeichen-Multifunktionslenkrad mit neuen Bedientasten und matt verchromten Speichenblenden. Für alle Vito-Versionen sind jetzt optional eine neue Radios verfügbar. Rear Seat Entertainment über Bildschirme heißt das neue Stichwort für die Information und Unter¬haltung der Fahrgäste im Fond des Kombi. Äußerlich fallen die neuen Reflexionsscheinwerfer mit integriertem Tagfahrlicht und Nebellampen auf. Ebenfalls neu gestaltet ist der vordere Stoßfänger der Mercedes Nutzfahrzeuge, vorne nun unter anderem mit einer Gitteroptik aufgewertet.